Diese Seite drucken

11.7. - Vereinsmeisterschaften 2017

23.09.2017

Vereinsmeisterschaften Mixed

Zum Abschluss gab es die Vereinsmeisterschaften im Mixed. Auch dieses Turnier wurde vom Regen gezeichnet. Jedoch konnte das Turnier durchgespielt werden.

 

 

 

Und das sind die Ergebnisse:

Platz 1: Alexandra und Alexander

 

 

 

 

 

 

 

 

Platz 2: Christina und Gerd

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Platz 3: Kris und Marco

 

 

 

 

 

 

 

 

 

weitere Bildansichten:

                  

 Vielen Dank an Angela für die schönen Fotos!

10. und 11.09.2017

Vereinsmeisterschaften Einzel - Damen und Herren

Die zweiten Vereinsmeisterschaften im Tennis sind nun auch geschafft. Nur dieses Mal hat das Wetter uns geschafft. Schon im Vorwege war abzusehen, dass es schwierig wird, am Samstag mit den Spielen durchzukommen. Jede Wetter-App ließ Böses ahnen. Doch der Tag begann harmonisch: Mit einem kräftigen Frühstück. Wie auch immer der Tag auf dem Tennisplatz verläuft, Getränke und Essen sind (Dank an den Festausschuss) immer vorhanden.

 

 Doch gespielt wurde noch nicht. Wie auch. Immer wieder setzten heftige Regenschauer ein und machten ein Tennisspiel unmöglich. Wir waren ja schon einiges gewohnt und wussten, dass Micki gnadenlos sein konnte. Doch kein Wort kam über ihre Lippen. Nur ein erstaunter Gesichtsausdruck, als sich die einen oder anderen Spielpaarungen (im Regen) aufmachten, um zu beginnen. Na klar, deshalb war man ja hier.

Also spielten

Petra J./Bina

Matte/Alex (für Benny)

Alex K./Gerd

Marco/Frank O.

Sandra/Nathalie

Christa/Petra J.

Bina/Alex

Jürgen/Stefan

Einige Spiele wurden dann jedoch abgebrochen, da die Plätze schon wieder mal unter Wasser standen.

So einigte man sich schließlich darauf, die Siegerehrung mit anschl. Party vorzuziehen und das Endspiel der Damen mit Manu vs. Kris und der Herren Tim vs. Christian Z. auf den Sonntag zu verlegen. Es war ja Sonne angesagt.

 

Das Endspiel Tim gegen Christian musste jedoch auch am Sonntag abgebrochen werden. Aber nicht des Regens wegen. Leider verletzte sich Christian so schlimm, dass er nicht mehr weiterspielen konnte. Lieber Christian, wir wünschen dir von Herzen gute Besserung und Sarah ein dickes Fell bei deiner Genesung. ;)

 

Doch das Endspiel zwischen Manu und Kris bot den Zuschauern dann doch einiges. Manu spielte alle ihre Trümpfe aus, und Kris konnte eben nicht gegen die Trainerin siegen. Noch nicht. ;)

Ein großes Dankeschön geht an unsere Sportwarte Micki und Angela, die den Spielplan jederzeit im Griff hatten und tolle Preise ausgesucht haben, an unseren Festausschuss Alex, Iris, Sandra und Sarah K., die das Büfett wieder im Griff hatten. Und natürlich an alle Spielerinnen und Spieler, die wieder mit Eifer dabei waren.

Hier einige kleine Impressionen vom Einzel-Wochenende:

               

***************************************************************************

22.07.2017

Vereinsmeisterschaften Doppel - Damen und Herren

Die ersten Vereinsmeisterschaften des Jahres im Tennis sind durch. Geschafft - das sagte sich im Anschluss bestimmt jeder. Das Wetter hätte schlechter nicht sein können. Durchhalten, hieß die Devise. Aber wenn unsere Sportwartin Micki sagt "Raus - geht spielen!", dann nehmen wir halt unseren Schläger und gehen auf die Plätze. Auch bei Regen. 

Begonnen hatten die Wettspiele allerdings um 10 Uhr noch bei schönstem Tenniswetter. Und einem Geburtstagskind. Petra Levy ließ es sich nehmen und spielte selbst an ihrem Geburtstag. Dafür bekam sie später auch noch ein Ständchen von allen.

Bis etwa 13 Uhr hielt das Wetter. Dann ging gar nichts mehr. Regenpause. Die Zeit zog sich hin. Aber kein Problem. Überall sah man nette kleine Grüppchen in Gespräche vertieft. Und (leider) wurde das Frühstücks- und Kuchenbüffet auch demenstprechend geplündert. Sollte dem Festausschuss um Alex und Sandra nur Recht sein.

 

 

 

Verschieben? Ja oder Nein? Nein, entschied Micki und schickte nun alle an, im Nieselregen (so manch einer würde seinen Hund nicht vor die Tür lassen) sich auf die Plätze zu begeben. Es nützte ja auch nichts. Ist man erst einmal in Bewegung, macht einem das bisschen Feuchtigkeit auch nichts mehr aus. Die heiße Dusche im Anschluss entschädigte für manches.

 

 

So bestritten also im Finale der Damen (die Herren spielten zwei Wochen lang jeder gegen jeden) die Paarungen Manu/Christa und Micki/Angela, sowie um Platz 3 Kris/Christin und Alex/Manuela. Trotz der Kälte wurden hier heiße Matches gezeigt. Denkbar knapp waren dann die Ergebnisse.

Sieger Damen-Doppel: Micki und Angela

In den Herrenspielen, die auch seit 10 Uhr liefen, fanden ebenfalls sehenswerte Spiele statt. Letztendlich setzte sich das Duo vom letzten Jahr wieder durch. Herzlichen Glückwunsch an Alex und Jürgen! Platz 2 ging an Tim und Matthias. Das Team Stefan/Carsten wurde durch kurzfristigen Ausfall von Carsten durch Stefan/Ingo ersetzt.

  

Im Anschluss gab es Leckeres vom Grill und tolle Salate, sowie eine Rutsche Sambuca von den Siegern.

Es war wieder eine gelungene Meisterschaft, lassen wir das büschen mieses Wetter mal außen vor. Herzlichen Dank an alle Mitstreiter, an die Organisatoren Micki und Angela, an den Festausschuss, dieses Mal nur vertreten von Alex und Sandra, und an die Grillmaster Stefan und Tim!

Eure Netti

Impressionen:

              


Previous page: Vereinsmeisterschaften 2016
Nächste Seite: Jugend