Diese Seite drucken

Damen 40

  Der aktuelle Spielplan der Damen 40

v. l.: Manuela, Jutta, Manu, Sieglinde, Micki, Angela, Christa

Vier Unentschieden und nur eine Niederlage - Klassenerhalt der Damen 40 in der Verbandsliga ist perfekt!


+++++++++++++++

Wintersaison 2016/2017 - Bezirksliga

Als Aufsteiger aus der Wintersaison gehen die Damen 40 ganz unbefangen in die Punktspiele. Vier Spiele - zwei Heimspiele in der Gleschendorfer Tennishalle - sowie zwei Auswärtsspiele vertreiben die Langeweile im Winter.

EIn Sieg und drei Niederlagen - so lautet das Fazit der diesjährigen Wintersaison. die Niederlage gegen den direkten Mitabstiegskandidaten TSV PLön kann den Abstieg in die Winter-Bezirksklasse bedeuten.


Gegen den TSV Schönkirchen spielten (Von links) Christa Kieckbusch, Angela Wilhoeft, Jutta Holweg, Manuela Porath und Susanne Sörensen. Dieses Punktspiel ging leider 2:4 verloren.

Spieltermine:

Sa 05.11.2016 14:00 TSV Ratekau Eutiner TC 4:2 Spielbericht anzeigen
Sa 26.11.2016 14:00 TSV Ratekau TC Klausdorf 2:4 Spielbericht anzeigen
Sa 14.01.2017 14:00 TC Schönkirchen TSV Ratekau 4:2 Spielbericht anzeigen
Sa 28.01.2017 14:00 TSV Plön TSV Ratekau 4:2 Spielbericht anzeigen

 

 

Aktuelle Tabelle bitte hier klicken 


Auch in diesem Jahr halfen wir - gemeinsam mit den Damen 30 I - beim Kinderfasching des TSV Ratekau. Neben dem Auf- und Abbau trugen wir mit unserem Kaffee- und Kuchenstand dazu bei, das alle großen und kleinen Besucher gut versorgt wurden.

Mehr vom Kinderfasching finden Sie hier



*****************************************************************************************

Bezirksligameister und Aufstieger in die Verbandsliga


( Von links) Ulrike Kalina, Christa Kieckbusch, Angela Wilhoeft, Susanne Sörensen Manuela Porath, Kathrin Manthe, Jutta Holweg, Manuela Berndt und Sieglinde Henning haben in der Spielklasse der Damen 40 den Wiederaufstieg in die Verbandliga geschafft.
Nach nur einem Jahr in der Bezirksliga standen sie am Ende der Saison als Staffelerster an der Tabellenspitze und mussten ein Aufstiegsspiel gegen den TC Klausdorf bestreiten. Hoch überlegen wurde dieses Meisterschaftsspiel gewonnen – alle Einzel- und Doppelspielerinnen gingen als Sieger vom Platz – 6:0 lautete das Endergebnis. Herzlichen Glückwunsch zum Meistertitel und dem damit verbundenen Aufstieg in die zweithöchste Spielklasse Schleswig-Holsteins.

Abschlusstabelle Sommer 2016: hier klicken  

5:1 Sieg gegen den TSV Plön

Manuela Porath, Kathrin Manthe, Susanne Mickeleit und Jutta Holweg gewannen Ihre Einzel beim zweiten Heimspiel gegen die Damen aus Plön. So war uns der zweite Sieg schon vor den Doppeln nicht mehr zu nehmen. Da Plön aber gegen den Abstieg um jeden Matchpunkt kämpfen muss, waren auch die Doppelspiele (Manu mit Christa und Jutta mit Manuela B.) noch hart umkämpft. So erspielte sich Plön noch einen Ehrenpunkt und wir gewannen am Ende 5:1.

4:2 Sieg gegen Eutiner TC GW

Bei unserem ersten Heimspiel spielten Manuela Porath, Kathrin Manthe, Christa Kieckbusch und Jutta Holweg. Nach den Einzeln stand es 2:2, die Doppel mussten also gewonnen werden. Dies gelang Manuela und Kathrin sowie Christa und Jutta am Ende doch recht deutlich. So feierten wir den ersten Sieg in unserem ersten Saisonspiel.



 

*********************************************************************************************************

Wintersaison 2015/2016  Bezirksliga

Die Tennispunktspiel im Sommer und Winter werden beim Tennisverband getrennt gewertet und gespielt, da im Winter in den Tennishallen deutlich weniger Tennismannschaften an den Punktspielen teilnehmen.

Wir haben im letzten Winter mit 3 Siegen in 3 Spielen den Aufstieg in die Bezirksliga geschafft. Unsere Heimspiele tragen wir in der Gleschendorfer Tennishalle aus. Zuschauer sind herzlich willkommen



***************************************

Sommersaison 2015  Verbandsliga

Wir sind unverändert in die zweite Verbandsligasaison gegangen. Wir, das sind (Hinten v. Links) Christa Kieckbusch, Kathrin Manthe, Sieglinde Hennings, Ulrike Kalina, Angela Wilhöft, Jutta Holweg sowie ( Vorne v. Links) Manuela Berndt, Susanne Sörensen und Manuela Porath.

Insgesamt haben wir sieben Punktspiele bestritten. Vier Unendschieden und 3 verlorene Spiele reichten leider nicht aus, um die Verbandsliga zu halten. Wir steigen somit in die Bezirksliga ab.

Unsere Punktspiele:

Sa. 02.05. 14.00 Uhr TC Lütjensee : TSV Ratekau 6:0
Sa. 16.05. 14.00 Uhr TSV Ratekau : TC Schönkirchen 3:3
So. 31.05. 09.00 Uhr TSV Ratekau : TC Großensee 3:3
Sa. 06.06. 14.00 Uhr THC Ahrensburg : TSV Ratekau 3:3
Sa. 20.06. 14.00 Uhr TSV Ratekau : TC Segeberg 2:4
Sa. 04.07. 14.00 Uhr TSV Reinbek : TSV Ratekau 5:1
Sa. 11.07. 14.00 Uhr TSV Ratekau : TuS Aumühle-Wohldorf II 3:3

Unsere Abschlusstabelle:


 

**********************************************************************************************

3 : 3 unendschieden gegen den THC Ahrensburg

(von links) Christa Kieckbusch, Susanne Sörensen, Manuela Portah, Jutta Holweg und Angela Wilhoeft fuhren zum THC Ahrensburg. Bei strahlendem Sonnenschein bestriiten wir unser viertes Punktspiel und spielten zum dritten Mal unendschieden.

Lediglich ein Einzel konnte wir für uns verbuchen, umso stärker spielten wir dann in den Doppeln. Christa und Jutta sowie Susanne und Angela konnten beide Matches gewinnen und für den Punktausgleich sorgen.

Unser nächstes Spiel bestreiten wir am 20.06. ab 14 Uhr gegen den TC Bad Segeberg auf unsere Tennisanlage.

************************************************************************************************

3 : 3 unendschieden gegen den TC Großensee

Gegen die Spielerinnen vom TC Großensee traten Manuela Porath, Kathrin Manthe, Susanne Sörensen, Jutta Holweg und Angela Wilhoeft an und am Ende stand fest: Wir hatten mit einem 8 Stunden Tennispunktspiel einen neuen Zeitrekord aufgestellt. Jedes Einzel war hart umkämpft...drei Einzel gingen in den Matchtiebreak...Susanne Sörensen kämpfte in ihrem Einzel satte drei Stunden um den Sieg.

So stand es um 14.30 Uhr ( Spielbeginn war 9 Uhr) nach den Einzelmatches 2 : 2 und wir gingen in die Doppel, die nun die Entscheidung bringen mussten. Auch hier wurde wieder lange um jeden Punkt gekämpft und auch hier gingen wir mit 1 : 1 Doppelmatches vom Platz.

Am Ende trennten wir uns dann 3:3 von den Gästen vom TC Großensee.

Unser nächsten Spiel bestreiten wir am 06.06. beim TC Ahrensburg.

***********************************************************************************

3 : 3 unendschieden gegen TC Schönkirchen

Im ersten Heimspiel empfangen wir den TC Schönkirchen auf unserer Tennisanlage. Der Wettergott verschonte uns zwar mit Regen, vergaß aber leider etwas Wärme zu schicken. So froren wir, unsere Gäste und Zuschauer, uns, trotz Kaffee und spannender Spiele, die Nase und Füße ab.

Gegen den TC Schönkirchen spielten wir mit Manuela Porath, Kathrin Manthe, Christa Kieckbusch und Manuela Berndt.

Nach den Einzeln stand es 2:2, die Doppel mußten also über Sieg und Niederlage entscheiden. Trotz großem Kampf und erbitterter Gegenwähr konnten wir leider nicht beide Doppel gewinnen. So stand es am Ende 3:3 und ein schöner Heimspieltag, mit netten Gegnern, fairen Spielen und leckerem Essen ging zu Ende.

Bericht des Tc Schönkirchen finden Sie hier

Unser nächsten Spiel bestreiten wir am 31.05. um 9.00 Uhr bei uns auf der Tennisanlage gegen den TC Großensee.

*********************************************************

0 : 6 verloren gegen den TC Lüthjensee

Unser erstes Punktspiel bestritten wir beim TC Lütjensee. Manuela Porath, Kathrin  Manthe, Susanne Sörensen, Christa Kieckbusch und Manuela Berndt machten sich auf den Weg.
Die gegnerische Mannschaft  trat mit LK 6, Lk 9, LK 10 und LK13 an und wir waren chancenlos. Alle Einzel und Doppel gingen verloren. Allerdings haben wir uns tapfer gewährt, 5 1/2 Stunden kämpften wir um jeden Punkt, am Ende erkämpften wir 0 : 6 Matchpunkte, 1 : 12 Sätze und 34 : 72 Spiele. So reicht es nach dem ersten Punktspiel nur zum letzten Tabellenplatz. Dadurch lassen wir uns aber nicht enmutigen - so sind wir in der letzten Saison auch gestartet und haben dann am Ende noch den Klassenerhalt erspielt.


**************************************

Wintersaison 2014/2015 -  Damen 40 Bezirksklasse

3 Spiele - 3 Siege - Aufstieg in die Bezirksliga

Die Tennispunktspiele im Sommer und im Winter werden im Tennisverband gesondert gewertet, da im Winter deutlich weniger Mannschaften an den Punktspielen teilnehmen als im Sommerhalbjahr.

Deshalb spielen wir in der Wintersison in der Bezirsklasse und nicht wie im Sommer in der deutlich höheren Verbandsliga. Wir - das waren in dieser Wintersaison von links: Susanne Sörensen, Christa Kieckbusch, Manuela Porath, Manuela Berndt und Jutta Holweg sowie Sieglinde Hennings (ist nicht auf dem Foto dabei).

Leider mussten nur drei Punktspiele bestritten werden. Hatten kurzfristig zwei Mannschaften zurückgezogen. Dafür waren es aber auch drei Siege :

4:2 gegen den TC Klausdorf
6:0 gegen den Suchsdorfer SV
6:0 gegen den TuS Gaarden

und der verdiente Aufstieg in die Bezirksliga der Wintersaison 2015/2016.

___________________________________________________________________________________________

 

Sommersaison 2014 -  Verbandsliga


Als Bezirksligameister in der Sommersaison 2013 sind wir in die Verbandsliga Schleswig-Holstein aufgestiegen.
Wir, das sind ( Hinten v.links) Christa Kieckbusch, Kathrin Manthe, Sieglinde Hennings, Ulrike Kalina, Angela Wilhöft, Jutta Holweg und ( Vorne v. links) Manuela Bernd, Susanne Sörensen und Manuela Porath.

Schaut man sich die Leistungsklassen unserer Mannschaften an, muss man leider sagen, das wir wohl als erster Abstiegskandidat gehandelt werden. Nichtsdesto trotz wollen wir die Herausforderung annehmen und mutig mitspielen.

In der Sommersaison spielen wir in folgender Reihenfolge:

Manuela Porath LK12
Kathrin Manthe LK 13
Susanne Sörensen LK 13
Christa Kieckbusch LK14
Jutta Holweg LK16
Ulrike Kalina LK21
Angela Wilhöft LK23
Manuela Bernd LK 23
Sieglinde Hennings LK23

Klassenerhalt geschafft !!

____________________________________________________________________________________________

4:2 gewonnen gegen die Tennisfreunde aus Kollow

He Ho ...wir haben unseren ersten Sieg errungen...und das mit allen unseren Einzeln!! Manuela Porath, Kathrin Manthe, Susanne Sörensen und Christa Kieckbusch gewannen Ihre Einzelmatches und erspielten somit unseren ersten Sieg in der Verbandsliga. Zu Gast hatten wir die Tennisfreunde aus Kollow, die nun leider als erster Absteiger aus der Verbandsliga fest stehen.

Da spielte es dann auch keine große Rolle mehr, das wir beide Doppel ( Kathrin Manthe/ Jutta Holweg und Christa Kieckbusch/ Manuela Berndt) dann noch verloren haben....den Sieg konnten Sie uns nicht mehr nehmen.

Dank der erkämpften 2 Punkte kletterten wir erst einmal auf einen Nichtabstiegsplatz und haben es nun am Samstag in Malente selber in der Hand, den Verbleib in der Verbandsliga zu realisieren.

____________________________________________________________________________________________

3:3 Unendschieden gegen TC Bordesholm

Unseren ersten Punkt gegen den Abstieg holten wir gegen den TC Bordesholm. Für den TSV Ratekau spielten: Kathrin Manthe, Manuela Porath, Angela Wilhöft, Susanne Sörensen und Christa Kieckbusch.

Nach den ersten vier Einzel stand es leider 1:3 , lediglich ein Einzel konnten wir für uns entscheiden. Also mußten wir beide Doppel gewinnen um noch mit einem Punkt nach Hause zu fahren. Nach kurzer Diskussion stand unsere Entscheidung fest: Manu/Kathrin und Susanne/Angela gingen in die entscheidenen Doppel. In beiden Spielen war der erste Satz heiß umkämft, doch dann setzen wir uns durch und gewannen danach den zweiten Satz jeweils souverän.

Dank dieses ersten Punktes zogen wir mit unserem Abstiegskonkurenten, den Tennisfreunden Kollow gleich und können uns im nächsten Punktspiel direkt mit ihnen messen.....am 21. Juli begrüßen wir die Tennisfreunde Kollow ab 12 Uhr auf unserer Tennisanlage -zum ersten Abstiegsduell dieser Saison.


 

______________________________________________________________________________________________

0:6 Niederlage gegen Itzehoe


Gegen den Absteiger aus der Landesliga hatten wir keine Chance. (Von links) Kathrin Manthe, Jutta Holweg, Manuela Porath,  und Manuela Berndt mußten sich in allen 6 Spielen dem Itzehoer Tennisverein geschlagen geben. Zwei Spiele waren hart umkämpft und gingen im Match-Tiebreak verloren, aber die anderen 4 Spiele waren doch schon sehr deutlich.

So rutschen wir nun nach unser zweiten Niederlage an das Tabellenende und bleidben weiterhin ohne Punktgewinn.

______________________________________________________________________________________________

2:4 Niederlage gegen TS Reinbek

Unser erstes Spiel in der Verbandsliga gegen den TS Reinbek haben wir mit 2:4 verloren. Für den TSV Ratekau spielten Manuela Porath, Kathrin Manthe, Susanne Sörensen, Jutta Holweg und Angela Wilhöft.

Doch diese Niederlage war hart umkämpft, verloren wir doch zwei Spiele knapp im Match-Tiebreak. So sehen wir den nächsten Spielen positiv entgegen, immerhin war mit dem Reinbeker TS der Vorjahrestabellenzweite bei uns zu Gast.

__________________________________________________________________________________________

Wintersaison 2013/2014 - Damen 40 4er Mannschaft

Seit ein paar Jahren gibt es ein Leistungsklassensystem, das die Einstufung aller Spieler und Spielerinnen, die an Mannschaftswettbewerben teilnehmen in sogenannte Leistungsklassen regelt. Die Einstufung erfolgt jährlich und besteht aus 23 Leistungsklassen, wobei LK1 die beste und LK23 die unterste Leistungsklasse ist.

Durch Siege gegen unterschiedlich starke Spielerinen können so im Laufe eines Jahres Punkte gesammelt werden und am Ende der Sommersaison zeigt die Berechnung dann, in welcher Leistungsklasse man sich in der nächsten Spielsaison befindet.

Die Reihenfolge dieser Leistungklassen bestimmt dann die Reihenfolge der Mannschaftsmeldungen.

In der Wintersaison spielen wir in folgender Reihenfolge:

Manuela Porath LK13
Kathrin Manthe LK13
Susanne Sörensen LK13
Christa Kieckbusch LK14
Jutta Holweg LK16
Angela Wilhöft LK23
Manuela Berndt LK23
Sieglinde Hennings LK23

______________________________________________________________________________________________

Zum Abschluß einen 5:1 Sieg gegen TC Lensahn

Zum Abschluß unserer ersten Wintersaison gewannen wir souverän mit 5:1 gegen den TC Lensahn. Somit belegten wir ganz knapp hinter dem Eutiner TC den zweiten Tabellenplatz. Wir garatulieren dem Eutiner TC zum Aufstieg und freuen uns schon jetzt auf unsere zweite Wintersaison 2014/2015. Bedanken möchten wir uns auch bei unseren Fans, die uns trotz kalter Tennishalle immer unterstützen.



______________________________________________________________________________________________

Erste Niederlage nach hartem Kampf - 2:4 gegen Eutin

Zum Spitzenspiel in dieser Winterrunde reisten wir nach Eutin und spielten mit (von links) Christa Kieckbusch, Jutta Holweg, Susanne Sörensen, Manuela Porath und Kathrin Manthe. Und es wurde ein echtes Spitzenspiel. Als die ersten Einzel zu Ende gingen waren schon über zwei Stunden gespielt und die Entscheidung zum 1:1 Ausgleich fiel erst im umkämpften Match-tiebreak. Genauso spannend ging es in den beiden nächsten Einzelspielen weiter - auch hier entschied erst der Sieg im Match-tiebreak über den Ausgleich zum 2:2.

Jetzt stieg die Spannung - uns reichte ein Unentschieden zur Tabellenführung - Eutin mußte jedoch beide Doppel gewinnen um sich die Meisterschaft zu sichern. Wir spielten mit Christa und Manu auf Doppel 1 sowie Kathrin und Jutta auf Doppel 2. Und auch in den Doppeln sollte die Entscheidung um die Meisterschaft im Match-tiebreak entschieden werden....doch diesmal leider nicht für uns. Eutin gewann beide Doppel und nahm uns die Tabellenführung wieder ab.

______________________________________________________________________________________________

Fünfter Sieg bringt uns die Tabellenführung - 5:1 gegen NTSV Strand 3

Bei unserem letzten Heimspiel in dieser Wintersaison hatte wir die dritte Damenmannschaft des NTSV Strand 08 zu Gast. Es spielten (von links) Christa Kieckbusch, Manuela Bernd, Kathrin Manthe und Manuela Porath.

Drei zu eins stand es nach den Einzelspielen und so mußten wir eigentlich nur noch ein Doppel gewinnen, um die Punkte mit nach Hause zu nehmen. Doch wir wollten gerne beide Doppel gewinnen und stellten Christa und Manuela P. auf Platz 1 sowie Kathrin und Manuela B. auf Platz zwei. Unser Plan ging wieder einmal auf - am Ende gewannen wir mit 5:1 Punkten und kletterten dadurch in der Tabelle auf Platz 1.

______________________________________________________________________________________________

Viertes Spiel - vierter Sieg - 6:0 gegen NTSV Strand 4

Unser viertes Spiel führte uns zu unserem Nachbarn nach Timmendorf in die ECT Halle. Wir waren zu Gast bei bei der vierten Damenmannschaft des NTSV Strand 08. Unser Team bestand aus ( von links): Kathrin Manthe, Christa Kieckbusch, Manuela Bernd, Jutta Holweg und Manuela Porath.

Diesmal gewannen wir alle 4 Einzelspiele und auch die Doppelpaarungen mit Jutta / Manu als Doppel 1 sowie Christa / Manuela auf Doppel 2 gewannen souverän.So konnten wir unseren zweiten Platz behaupten und mit jetzt 8:0 Punkten mit dem Tabellenführer Eutin 08 gleich ziehen.

Doppel 2 : Christa und Manuela

______________________________________________________________________________________________

Auch im drittenSpiel ungeschlagen - 5:1 gegen den TC Klausdorf

Das dritte Punktspiel dieser Wintersaison bestritten (von links) Christa Kieckbusch, Manuela Porath, Susanne Sörensen, Kathrin Manthe und Jutta Holweg. Unser Gegner war der TC KLausdorf, die uns außerordentlich herzlich empfingen. Auf zwei Plätzen begannen dann Kathrin und Jutta ,gefolgt von Susanne und Manuela mit ihren Einzeln.

Drei zu eins stand es nach den Einzelspielen und so mußten wir eigentlich nur noch ein Doppel gewinnen, um die Punkte mit nach Hause zu nehmen. Doch wir wollten gerne beide Doppel gewinnen und stellten Jutta und Kathrin auf Platz 1 sowie Christa und Susanne auf Platz zwei. Unser Plan ging wieder einmal auf - am Ende gewannen wir mit 5:1 Punkten und kletterten dadurch in der Tabelle auf Platz 2.


______________________________________________________________________________________________

Zweites Spiel, zweiter Sieg - 4:2 gegen Schönkirchen gewonnen

Auch das zweite Punktspiel konnten wir nach starkem Kampf und taktisch kluger Doppelaufstellung für uns entscheiden. Gegen den TC Schönkirchen spielten (von links) Jutta Holweg, Manuela Porath, Christa Kieckbusch, Manuela Berndt und Kathrin Manthe. Wieder einmal machten wir es spannend: 1:1 stand es nach den ersten beiden Einzeln, es folgten die nächsten Matches und der Zwischenstand lautete 2:2.
Wieder die Frage -wie stellen wir am besten die Doppelpaarungen auf, um das Punktspiel noch zu gewinnen?
Diesmal spielten wir mit den Paarungen Jutta Holweg / Kathrin Manthe sowie Manuela Porath / Manuela Berndt. Wir trafen auch in unserem zweiten Punktspiel die richtige Entscheidung, den wir gewannen, nach hartem Kampf und mit einem tollem Fanclub an der Seite beide Doppel und konnten so unseren zweiten Sieg feiern.

_______________________________________________________________________________________________

Gelungener Saisonstart - 4:2 gegen TC Bornhöved gewonnen



Die Tennispunktspielrunde hat begonnen - und wir haben einen erfolgreichen Saisonstart hingelegt. Unser erstes Match gegen den TC Bornhöved bestritten (von links) Jutta Holweg, Manuela Porath, Kathrin Manthe und Christa Kieckbusch. Nach den ersten beiden Einzeln stand es 2:0 für uns, die nächsten Einzel waren hart umkämpft, gingen aber leider verloren....Somit hatten wir einen Zwischenstand von 2:2 Punkten. Und wie immer bei solch einem Zwischenergebniss wurde erst einmal heiß diskutiert, in welcher Besetzung wir dann die Doppelpaarungen aufstellen, um das Punktspiel noch für uns entscheiden zu können.

Unsere Fans: Angela und Susanne

Wir trafen wohl die richtige Entscheidung: Manuela Porath / Kathrin Manthe sowie Jutta Holwe / Christa Kieckbusch gewannen jeweils die Doppelpaarungen und konnten so den ersten Sieg in der Wintersaison einfahren.


______________________________________________________________________________________________________

Tennis - Damen 40 4er Mannschaft

Meister der Bezirksliga und Aufsteiger in die Verbandsklasse
Von links: Christa Kieckbusch, Susanne Sörensen, Angela Wilhöft, Kathrin Manthe, Manuela Berndt, Manuela Porath, Ulrike Kalina und Sieglinde Hennings (nicht auf dem Foto Jutta Holweg).

Ein sehr erfolgreiche Sommersaison liegt hinter uns: Nach 6 Punktspielen in der Bezirksliga Damen 4er Mannschaftsrunde sind wir Meister in der Bezirksliga der Damen 4er Manschaften.
Wir haben 6 Punktspiele hinter uns, an denen wir pro Spieltag 4 Einzel- und 2 Doppelspiele absolvierten.
Da wir insgesamt 9 Damen sind, spielen wir in immer wechselnden Besetzungen. Am Ende belegten wir mit 10:2 Punkten den ersten Tabellenplatz und damit ebenso den Aufstiegsplatz in die Verbandsliga.
Diese Herausforderung haben wir angenommen und freuen uns auf die nächste Sommersaison in der Verbandsliga.

_________________________________________________________________________________________________


Previous page: Damen 30
Nächste Seite: Herren 30