Diese Seite drucken

Fighting was ist das?

Fighting-System

Dies ist ein sportlicher "Mixed Martial Arts" Wettkampf. Dabei dürfen im Leichtkontakt Schläge, Tritte und Stöße sowie Hebel-, Wurf-, Festlege- und Würgetechniken angewendet werden.

  • Im "Fighting-System" kämpfen zwei Kontrahenten in ihrer gemeinsamen Gewichtsklasse, ausgestattet mit Hand-, Fuß- Mund- und Tiefschutz, gegeneinander.

  • Der Sportler muss in relativ kurzer Zeit (3 Minuten, Jugendliche 2 Minuten) seinen Gegner nach Punkten besiegen oder zur Aufgabe zwingen.

  • Das Regelwerk schließt ernsthafte Verletzungen des Gegners weitestgehend aus.

  • Über die Einhaltung der Wettkampfregeln wachen bei jedem Kampf drei Kampfrichter.

  • Die Wettkämpfe sind unterteilt in Gewichtsklassen für Herren, Damen und Jugendliche.

Duo-System

Das "Duo-System" ist eine weitere Form des Ju-Jutsu-Wettkampfes. In dieser technischen Disziplin wird paarweise gegeneinander gekämpft. Die beiden Paare trainieren hochwertige Abwehrkombinationen gegen vorgegebene Angriffe, die dann im Vergleichskampf mit anderen Paaren zur Ermittlung des Siegerteams führen.

  • Ein Paar besteht entweder aus zwei Männern, zwei Frauen oder einem Mann und einer Frau (mixed).

  • Die Angriffe werden in vier Gruppen mit jeweils fünf Angriffen gegliedert. Der Verteidiger kann seine Verteidigungstechniken vollkommen frei wählen.

  • Duo-Angriffsgruppen

    • 1. Kontaktangriffe (Fassarten)

    • 2. Umklammerungsangriffe und Genickhebel

    • 3. Schlag- undTritttechniken

    • 4. Angriffe mit Waffen


Previous page: Jiu-Jitsu was ist das?
Nächste Seite: Das Fighting Team