Diese Seite drucken

1. Herren


Trainer Kim Seemann, 01525 9348638

Trainingszeiten:

Dienstag, 20.30 - 22 Uhr, Møn-Halle

Donnerstag, 20.30 - 22 Uhr, Møn-Halle

zum Spielplan und zur Tabelle

Berichte:

06.06.2018

Am vergangenen Samstag ging es für uns in das letzte Spiel der Saison. Unser Gegner war der MTV Ahrensbök. Wir konnten uns mit 33.24 (19:11) durchsetzen und sind nun ungeschlagener Meister! Trotz der vorzeitigen Meisterschaft war die Konzentration von Beginn an hoch. Wir nahmen dieses Spiel ernst und konnten uns früh mit 5:1 absetzen. Ahrensbök kam das gesamte Spiel nicht mehr an den Ausgleich heran und somit konnten wir die Führung souverän verteidigen.
Ein großer Dank gilt den Zuschauern, die wieder einmal eine tolle Stimmung gemacht haben, sowie Frau Bolzmann für die tolle Torte!
Wir bedanken uns auch bei QverBoot Yachtservice für eure Unterstützung!
Nun gilt die Konzentration den Aufstiegspielen am kommenden Wochenende!
Wir freuen uns wie immer auf euren Besuch und lasst uns gemeinsam den Aufstieg perfekt machen!💪😊
Eure 1. Herren

28.04.2018

1. Herren erreichen erstes Etappenziel

Moin moin liebe Sportsfreunde,

wir haben unser erstes Saisonziel erreicht. Wir sind Meister der Kreisliga Ostholstein.

Am 21.04.2018 konnten wir durch den Sieg gegen HSG Ostsee N/G 3 die vom Trainer zur Saisonbeginn als Ziel gesteckte Meisterschaft klar machen.

Wir konnten die Saison mit der teils neu formierten Mannschaft sehr gut und phasenweise auch souverän überstehen. Durch geschlossene Mannschaftsleistungen konnten wir jedes Spiel gewinnen.

Alle Neuzugänge wurden auf und neben dem Feld gut integriert.

Jetzt wird für das Ziel Aufstieg nochmal intensiv trainiert und am 12. und 13.05. in Turnierform gegen die Kreismeister aus den Kreisen Lübeck, Segeberg und Lauenburg/Stormarn gespielt. Die Mannschaft ist heiß und wird alles geben um in die Regionsliga aufzusteigen. Ist sich aber auch bewusst, dass es nicht so einfach werden wird. Aber man wächst mit seinen Aufgaben.

Wir würden uns freuen, wenn wir noch mehr Zuschauer in die Mön-Höhle locken können.

Bis dahin sportliche Grüße

Eure 1. Herren

 ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

18.03.2018

Am Wochenende ging es für uns in ungewohnter Frühe nach Grömitz um das Hinspiel gegen HSG Ostsee N/G 4 zu bestreiten. Nach anfänglichen Problemen fanden wir anschließend in das Spiel. Die 9:13 Halbzeitführung konnten wir im 2. Durchgang ausbauen und somit gewannen wir am Ende mit 12:30.

Heute startet wieder das Training und somit die Vorbereitung auf das Wochenende. Wir gastieren um 16:00 Uhr in Oldenburg gegen HSG Wagrien 2.

Eure 1. Herren

10.03.2018

In einem hart umkämpften Spiel konnten wir uns am Ende mit 17:12 (8:8) gegen die 2. Mannschaft der HSG Holsteinischen Schweiz durchsetzen. Beide Mannschaften (Link zum Bild) standen in der Abwehr sicher und so ging es mit einem Unentschieden in die Halbzeit. Nach der Pause mussten wir in doppelter Unterzahl zusammenhalten und haben dabei keinen Gegentreffer kassiert. Ein bärenstarker Ron (4 Gegentore in der 2. Halbzeit) und eine souveräne Abwehrleistung sorgten für den immer größer werdenden Abstand und bescherte uns damit den nächsten Sieg. Wir bedanken uns bei den Fans die eine tolle Stimmung oben auf der Tribüne gemacht haben und wünschen allen noch ein schönes Wochenende!

Eure 1. Herren

-------------------------------------------------------------------------

 03.02.2018

Das gestrige Derby gegen unsere 2. Mannschaft konnten wir mit 36:13 (16:5) gewinnen. Nach anfänglichen Schwierigkeiten kamen wir besser ins Spiel und bauten die Führung immer weiter aus. Dennoch taten wir uns teilweise schwer und vergaben den einen oder anderen Hochkaräter. Dies gilt es nun in den kommenden Trainingseinheiten zu verbessern. Wir bedanken uns bei den zahlreichen Zuschauern und freuen uns auf die nächsten Partien.
Eure 1. Herren
 
-------------------------------------------------------------------------------------------

 

26 zu 19 lautet am Ende das Ergebnis gegen die zweite Mannschaft der HSG WAGRIEN.

Der Spielverlauf war jedoch spannender als das Endergbnis vermuten lässt. Bereits nach 15 Minunten lagen wir mit 4:9 zurück, kämpften uns jedoch bis zur Halbzeit auf 10:11 heran. Auch in der zweiten Hälfte schenkten sich beide Mannschaften nichts. Bis zur 45 min zum zwischenzeitlichen 17:17 war es ein ständiges auf und ab. Dann setzten wir jedoch zum Endspurt an und zogen bis zur 48. Minute auf 21:17 davon. Diesen Vorsprung konnten wir in verbleibenden Minuten noch auf 7 Tore ausbauen und gewannen am Ende verdient dieses Spiel. Der Gegner war hart aber fair, so macht es Spaß Handball zu spielen.

Nächsten Samstag geht es im Topspiel gegen den aktuellen Tabellenführer MTV Ahrensbök Handball Männer. Wir bedanken uns bei unseren Fans und hoffen auf eine ähnliche Unterstützung am kommenden Wochenende.

EURE 1.HERREN

07.01.2018

Neues Jahr und ab geht die Post

Frohes neues Jahr zusammen. Am vergangenen Dienstag bat der Trainer seine Männer wieder zum Training und jeder Spieler sollte gleich wissen was ihnen gefehlt hat. Der Trainer zog die Zügel gleich wieder an. Es wurde viel gelaufen und am Donnerstag wurde eine Fitnesseinheit bei unserem Lieblingsstudio Fit in Form draufgepackt. Am kommenden Samstag steht dann das Neujahrsturnier beim VfB Lübeck an. Und ab kommender Woche geht es dann in die ersten Wochen der Wahrheit in dieser Saison.

Aber immer der Reihe nach…

Zum Ende des Jahres fand beim TSV Ratekau mal wieder das traditionelle Kuddel-Muddel-Turnier(KMT) statt. Bei diesem Spaßturnier spielt die gesamte Handballabteilung in gemischten Teams, also auch die ganz kleinen Handballer mit den Großen aus dem Herrenbereich. Alle hatten ihren Spaß. Hierfür noch einmal vielen Dank für die tolle Organisation.

Im Anschluss wurde dann gemeinsam mit der 1. Damen die Weihnachtsfeier eingeläutet.  Bei leckerem Spanferkel wurde getrunken und gelacht. Das Schwein wurde komplett durch Slawo zerlegt. Sogar die Nase wurde nicht geschont. Vielen Dank für die aufopfernde Verspeisung des Riechorgans Paddy. Nachdem der Trainer mit einem Präsent überrascht wurde, stand die Aufnahme der Neuen (Laut, Hell, Schließer, Seemann) auf dem Plan. Die alteingesessenen Spieler haben sich kleine und auch größere Gemeinheiten einfallen lassen. Nachdem alle die Qualen schmerzhaft überstanden haben, waren also alle Neuen Teil des Teams. O-Ton des Trainers „ Geil, Teil dieses Teams zu sein.“

Ron: „Kim, 180° drehen!“ Kim: „Rechts oder links herum?“

Der Trainer gab der Mannschaft zwischen den Feiertagen frei.

Am Dienstag begann das Jahr wieder recht sportlich und für die Spieler schweißtreibend. Böse Zungen behaupten, es könnte daran gelegen haben, dass nahezu alle Spieler, bis auf Bolle, den Geburtstag des Trainers vergessen haben. UNFASSBAR!!!

Am Donnerstag überstanden alle die lockeren Einheiten Tabata und Jumping.

Nun starten wir am kommenden Samstag in das Vorbereitungsturnier beim VfB Lübeck. Dies Turnier nehmen wir sehr ernst, da wir bereits am 13.1. gegen Wagrien in das erste der zwei Spitzenspiele starten. Kommt doch alle gern vorbei.

Das sollte nun erst mal als Wasserstandmeldung reichen und wir freuen uns auf euch in der Mön-Höhle, um mich euch gemeinsam das Projekt „Aufstieg“ zu verwirklichen.

Sportliche Grüße eure 1. Herren

30.09.2017

Zweites Spiel, zweiter Sieg 1. Herren gewinnt 45 : 21 (19 : 6)

Moin moin liebe Freunde des gepflegten Handballsportes.

Am 30.09. war es endlich so weit, wir konnten uns unserem Heimpublikum gegen TSV Heiligenhafen präsentieren und zeigen was wir können. Und dies taten wir auch eindrucksvoll. Trotz diverser angeschlagener Spieler gingen wir schnell in Führung und diese gaben wir auch nicht mehr her. In der 15. Spielminute führten wir bereits 10:2. Basierend auf unsere konpakte und konzentrierte Abwehr konnten wir uns durch leichte Tore über den Gegenstoss immer weiter absetzen. Zur Halbzeit führten wir 19:6. In der Kabine waren wir uns einig, die Konzentration trotz Vorsprung hochzuhalten. Dies gelang leider nicht komplett. Erst eine Auszeit durch den Trainer und einiger mahnender Worte fanden wir wieder zurück zu unserem konstanten Spiel und vergrößerten unseren Vorsprung. Am Ende stand ein hochverdienter und nie gefährdeter 45 : 21 Endstand auf der Anzeigetafel.

Dieses Spiel brachte aber auch einige Überraschungen hervor…sei es Palle, der seinen berüchtigten Turbo zündete und die Gegenspieler wie Slalomstangen austanzte….oder Fabi, der bei seinen Wurfvarianten sogar eine Rückraumfackel auspackte…oder Slawo, der in letzter Spielminute noch einen Gegenstoß des Gegners abgelaufen hat…

Fazit des Trainers: Weiter so Männer, gemeinsam sind wir auf einem gutem Weg.

Das nächste Spiel findet am 07.10.2017 um 15.45 Uhr in Eutin statt. Gegner wird die HSG Ostsee N/G IV sein. Wir würden uns wieder über eure Unterstützung sehr freuen.

Eure 1. Herren 

++++++++++++++++++++++++++++

23.09.2017

Erfolgreicher Saisonstart mit einem Derbysieg

Es war endlich so weit, die Handballer vom TSV Ratekau starteten in die neue Saison. Hinter der teils neu formierten Mannschaft liegen etwa 7 Wochen harte Vorbereitung durch den neuen Trainer Kim Seemann. Die Ziele wurden relativ schnell formuliert. Und wie sagt man so schön ohne Fleiß keinen Preis.

Nun stand am 23.09.2017 endlich das erste Punktspiel an. Und wie es kein Hollywooddrehbuch besser schreiben konnte, ging es auswärts gegen die 2. Herrenmannschaft vom TSV Ratekau, welche sich aus unserem Kooperationspartner TSV Pansdorf ergibt.  Auswärtsspiele in Pansdorf sind immer schwerer als andere Auswärtsspiele, da die Halle in Pansdorf kleiner ist und wir dort auch ohne Backe spielen mussten. Für einen Handballer die absolute Höchststrafe.  Also blieb uns nichts anderes diese Herausforderung anzunehmen.

Wir gingen konzentriert in die Partie. Alle waren heiß und motiviert.  Das Spiel ging los und wir gerieten relativ schnell mit 1:0 in Rückstand. Dies sollte aber die einzige Führung für die Hausherren sein. Wir zogen binnen 10 Minuten auf 7:2 davon. Dann nahm sich die Mannschaft eine kleine Auszeit und ließ die 2.Herren wieder auf ein Tor herankommen. Mit einem Halbzeitstand von 7:12 für uns ging es dann in die Kabine.

Der Trainer schwor die Mannschaft ein und stellte von Beginn an auf 2 Kreisläufer um. Evers und Prahl teilten sich die Abwehr und diese Umstellung brachte sofort Erfolg. Eine kompakte Abwehr und dahinter das gut aufgelegtes Torhüterduo Jahn/Michaelis-Hauswaldt sorgten dafür, dass der Abstand immer größer wurde. Am Ende konnten wir einen mannschaftlich geschlossenen Sieg einfahren und jeder Spieler kam zu seinen Spielanteilen und konnte gute Akzente setzen. Die Neuzugänge Hell, Laut und Michaelis-Hauswaldt konnten sich erfolgreich in die Mannschaft integrieren. Nun heißt es am kommenden Samstag einen weiteren Sieg gegen Heiligenhafen einzufahren.

Wir bedanken uns auf diesem Wege auch schon mal bei den Sponsoren Bootox, Qverboot, Architektenbüro Rissmann & Spiess sowie der Firma Flexschlauch Produktions GmbH für die Unterstützung  neuer Trikots.

Wir würden uns freuen, wenn der ein oder andere uns über die Saison unterstützt und wir gemeinsam Erfolge feiern können. Fangen wir doch schon mal am kommenden Samstag um 17 Uhr in der Mön-Arena damit an.

Sportliche Grüße wünscht Eure 1. Herren vom TSV Ratekau


Previous page: Damen I
Nächste Seite: Schieriansetzungen