Aktuelles

2024

Gemeinsamer Platzreinigungstag - Machen Sie mit!

Liebe Mitglieder und Freunde des TSV,
am Samstag, dem 20. April, laden wir herzlich zum gemeinsamen Platzreinigungstag ein, um den Sportplatz an der Hannes-Zobel-Halle und das Umfeld des Vereinsheims wieder in Topform zu bringen.
Organisiert von den Abteilungen Fußball und Leichtathletik startet die Aktion um 10:00 Uhr direkt am Vereinsgelände. Wir freuen uns über jede helfende Hand, sei es von Mitgliedern oder Freunden des TSV. Zusammen können wir einen wichtigen Beitrag leisten, um unsere Anlagen in bestem Zustand zu halten.
Wir bitten darum, Geräte wie Harken, Besen und Eimer mitzubringen. Handschuhe und Müllbeutel werden vom Verein gestellt. Nach getaner Arbeit gegen 12:00 Uhr laden wir zu einem gemeinsamen Ausklang ein. Für Getränke sowie Kartoffelsalat und Würstchen wird gesorgt. Auch die kleinen Helfer dürfen sich auf eine Belohnung freuen – es gibt Pommes für sie!
Der Platzreinigungstag bietet eine hervorragende Gelegenheit, sich aktiv einzubringen und gemeinsam mit anderen Mitgliedern und Freunden des Vereins etwas Gutes zu tun.
Machen Sie mit und helfen Sie uns dabei, unsere Anlagen zum Strahlen zu bringen!

Einladung zur Mitgliederversammlung 2024

Datum: Freitag, 22. März 2024 um 19.30 Uhr
Ort: Ratekau, Møn-Halle

Tagesordnung:
1. Begrüßung
2. Feststellung der Beschlussfähigkeit
3. Genehmigung der Tagesordnung und des Protokolls der Mitgliederversammlung 2023
4. Grußwort der Gäste
5. Ehrungen
6. Aussprache über die Arbeit des Vorstandes und der Abteilungen
7. Kassenbericht 2023
8. Bericht der Kassenprüfer
9. Haushaltsvoranschlag 2024
10. Wahlen
            10.1 - 1. Vorsitzende/r
            10.2 - 1. Kassenwart/in
            10.3 - 2. Schriftwart/in
            10.4 - Kassenprüfer/innen (2 Mitglieder)
11. Vorlage und Abstimmung zur Änderung/Ergänzung der Beitragsordnung
       (u. a. Erstattung Verwaltungskosten bei nicht Lastschriften)
12. Vorlage und Abstimmung zur Änderung/Ergänzung der Kostenordnung
       (u. a. §2 Entschädigungen)
13. Anträge
14. Planungen
15. Verschiedenes

Anträge müssen bis zum 15. März 2024 schriftlich beim 1. Vorsitzenden eingegangen sein.
Diese Einladung mit der Tagesordnung wird ab dem 01. März 2024 durch öffentlichen Aushang bekannt gegeben. Sie gilt somit als fristgerechte und satzungsgemäße Einladung für alle wahlberechtigten Mitglieder.
Der Kassenbericht 2023 liegt in der Geschäftsstelle zur Einsicht während der Geschäftszeiten und am Abend der Mitgliederversammlung aus.

Ingo Pooch, 1. Vorsitzender

Frühlingsball "Ratekau by Night" verspricht eine Nacht voller Eleganz und Unterhaltung

Der TSV Ratekau lädt herzlich zum Frühlingsball "Ratekau by Night" am Samstag, den 16. März 2024, ein. Die festliche Veranstaltung öffnet ihre Türen ab 18 Uhr, und die Musik wird ab 19 Uhr erklingen. Die besondere Atmosphäre verspricht einen unvergesslichen Abend voller Tanz, Musik und gemeinschaftlichem Feiern.


Die Veranstaltung findet in der festlich geschmückten Møn-Halle statt, die schnell vergessen läßt, das Sie sich in einer Sporthalle befinden. DJ Yannick Döring von YD-ENTERTAINMENT sorgt mit einem abwechslungsreichen Musikprogramm für eine mitreißende Stimmung auf der großen Tanzfläche. Für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt – der renommierte Caterer "De Köök" serviert köstliche Snacks zu günstigen Preisen, während die Getränke ebenfalls zu attraktiven Konditionen erhältlich sind.
Damit auch die Raucher unter den Gästen den Abend in vollen Zügen genießen können, steht ein überdachter Raucherbereich zur Verfügung. Die Veranstalter legen großen Wert darauf, dass die Gäste nicht nur in stilvollem Ambiente feiern können, sondern auch den Komfort einer gut durchdachten Location genießen.

Der Kartenvorverkauf und die Platzreservierung starten am Samstag, den 24. Februar, sowie an den Samstagen, den 2. und 9. März, jeweils von 9 bis 13 Uhr in der Geschäftsstelle des TSV Ratekau, Westring 6. Interessierte sollten sich beeilen, da die Tickets nur in begrenzter Anzahl verfügbar sind.

Der Frühlingsball "Ratekau by Night" verspricht eine Nacht voller Eleganz, guter Musik und fröhlicher Gesellschaft. Sichern Sie sich Ihre Karten rechtzeitig und freuen Sie sich auf einen unvergesslichen Abend im Zeichen des Frühlings und der festlichen Stimmung.

Neujahrsempfang des TSV Ratekau 2024

kkk
Von links: 1. Vorsitzende Ingo Pooch mit dem Bürgervorsteher Daniel Thomaschewski und dem 1. stellv. Vorsitzenden Rainer Koch

Am 12. Januar 2024 fand der traditionelle Neujahrsempfang des TSV Ratekau im Vereinsheim statt. Die Veranstaltung bot den Mitgliedern eine Gelegenheit, sich nach dem Jahreswechsel zu treffen und gemeinsam auf das neue Jahr anzustoßen.

Der Abend begann mit einer herzlichen Begrüßung durch den Vereinsvorsitzenden Ingo Pooch, der die Anwesenden willkommen hieß und auf die Erfolge des vergangenen Jahres zurückblickte. Ein besonderer Dank ging dabei an alle Trainer/innen, Betreuer/innen, Helfer/innen, Schiedsrichter/innen, Abteilungsleiter/innen und Vorstandsmitglieder, die mit ihrem engagierten Einsatz maßgeblich zum Erfolg des Vereins beigetragen haben.

In seiner Ansprache wurden auch die Sponsoren des TSV Ratekau gewürdigt, die durch ihre finanziellen oder sachlichen Unterstützung die vielfältigen Aktivitäten des Vereins erst ermöglichen. Ebenso wurde der Bürgervorsteher Daniel Thomaschewski und die Gemeindervertreter der BFG sowie der CDU begrüßt, um die gute Zusammenarbeit zwischen dem Verein und der Gemeinde zu betonen.

Ein besonderer Augenmerk lag auch auf den Ehrenmitgliedern, die für ihre langjährige Treue und ihren Beitrag zum Verein jährlich eingeladen werden. Ohne ihre kontinuierliche Unterstützung und ihre Erfahrung wäre der TSV Ratekau nicht das, was er heute ist.

Ingo Pooch und Rainer Koch nutzten die Gelegenheit, um sich im Namen des gesamten Vorstands bei allen Anwesenden für ihre Unterstützung zu bedanken. Sie betonten, dass ein Verein nur durch das gemeinsame Wirken aller Beteiligten erfolgreich sein kann. Die Gemeinschaft und der Teamgeist seien entscheidend für den Zusammenhalt und den Erfolg des TSV Ratekau.

Der Neujahrsempfang des TSV Ratekau war somit nicht nur ein geselliger Abend zum Jahresauftakt, sondern auch eine Gelegenheit, all jenen zu danken, die den Verein durch ihre Arbeit und Unterstützung zu dem machen, was er ist – eine starke Gemeinschaft im Zeichen des Sports.

2023

Einladung zum Neujahrsempfang des TSV Ratekau 2024

Als Dank für die ehrenamtliche Tätigkeit und die aktive Unterstützung als Abteilungsleiter, Trainer, Betreuer, Schiedsrichter, Helfer, Jugendwart, Ehrenmitglied, Sponsor, Verwaltungsmitarbeiter oder Politiker der Gemeinde Ratekau im Jahr 2023 laden wir herzlich zum Neujahrsempfang am Freitag, den 12.01.2024 ein.

Unter dem Motto "Binnen & Buten" möchten wir unsere Gäste um 18:30 Uhr im Vereinsheim Chapeau zu einem rustikalen Abend begrüßen und einige ungezwungene Stunden im Kreise der TSV Mitglieder verbringen.

Wir feiern drinnen und draußen, mit Speis und Trank, passend zu der Jahreszeit

Bitte meldet Euch namentlich direkt bei der Geschäftsstelle oder Euren Abteilungsleitern bis zum 21.12.2024 an.

Wir wünschen Euch eine frohe Weihnachtszeit und freuen uns auf Euch!

Der Vorstand des TSV Ratekau

Ausstellung des TSV Ratekau im Museum - Wir suchen Ihre Erinnerungen und Sportutensilien


Der TSV Ratekau plant eine Ausstellung im örtlichen Dorfmuseum und bittet alle Mitglieder um Unterstützung. Für diese besondere Veranstaltung werden alte Bilder, Fotos, Plakate sowie Trainingsgeräte, Sportzeug, Taschen und vieles mehr gesucht. Auch Abspielgeräte für Super 8 Filme, Dias und Diaprojektoren sind herzlich willkommen.
Der TSV Ratekau ist ein traditionsreicher Sportverein mit einer reichen Geschichte. Um diese Geschichte angemessen zu würdigen und den Besuchern der Ausstellung ein umfassendes Bild zu bieten, ist die Mitwirkung der Ratekauer Gemeinde von großer Bedeutung. Die Organisatoren sind auf der Suche nach alten Fotografien und Plakaten, die vergangene sportliche Ereignisse, Mannschaften oder besondere Momente des Vereinslebens dokumentieren. Diese visuellen Schätze sollen den Besuchern die Möglichkeit geben, in die Vergangenheit des TSV Ratekau einzutauchen und Erinnerungen zu wecken.


Darüber hinaus sind auch Trainingsgeräte, Sportzeug, Taschen und andere Sportutensilien von Interesse. Ob es sich um alte Fußballschuhe, Trikots, Tennisschläger oder Turngeräte handelt - alles, was die Entwicklung und den Alltag des TSV Ratekau im Laufe der Jahre repräsentiert, ist willkommen. Die Ausstellung soll einen umfassenden Überblick über die verschiedenen Sportarten und Aktivitäten des Vereins bieten.

Die Organisatoren der Ausstellung sind auch an Abspielgeräten für Super 8 Filme, Dias und Diaprojektoren interessiert. Falls Sie solche Geräte besitzen und diese für die Ausstellung zur Verfügung stellen möchten, freut sich der TSV Ratekau über Ihre Kontaktaufnahme. Damit können auch bewegte Bilder und Dias in die Ausstellung integriert werden, um den Besuchern ein noch intensiveres Erlebnis zu bieten.

Wenn Sie alte Bilder, Fotos, Plakate oder Sportutensilien besitzen und diese dem TSV Ratekau leihweise oder dauerhaft zur Verfügung stellen möchten, nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf. Ihre Unterstützung ist von unschätzbarem Wert und trägt dazu bei, eine einzigartige und lebendige Ausstellung zu schaffen.
Abgabe entweder in der Geschäftsstelle oder bei der Pressewartin Kathrin Manthe, kathrin.manthe@kabelmail.de.

Unsere neue Flutlichtanlage


Unsere Sportler können in Ratekau auf zwei Sportplätzen im Freien ihrem Sport nachgehen. Entweder während regulärer Übungseinheiten oder bei sportlichen Wettkämpfen, bei Punkt- bzw. Pokalspielen. Um die Nutzungszeiten vor Allem in den dunklen Jahreszeiten zu verlängern, wurde bereits vor mehr als 30 Jahren auf beiden Plätzen eine Flutlichtanlage errichtet. So werden beide Sportplätze in Ratekau durch den TSV Ratekau nun ganzjährig genutzt.

Inzwischen sind beide Anlagen in Jahre gekommen, die Anforderungen an die Ausleuchtung sind anspruchsvoller geworden und die Ausleuchtung mittels Quecksilberdampflampen ist energieintensiv und teuer. So entstand die Idee, die bestehenden Lampen durch eine moderne Beleuchtungstechnologie zu ersetzen. Da die neue, moderne Beleuchtungstechnologie durch ihre deutliche Energieeinsparung zum Klimaschutz beiträgt, haben wir für dieses Projekt Fördermittel des Bundes durch die Nationale Klimaschutzinitiative* beantragt. Dies geschah Ende 2021. Nachdem unser Antrag durch die dafür zuständige Stelle bewilligt wurde (Förderkennzeichen 67K21858), konnte im Frühjahr 2023 der Umbau der Anlage vorgenommen werden. Für beide Sportanlagen zusammen erhielt dieses Projekt den Projekttitel „Sanierung der Flutlichtbeleuchtung des TSV Ratekau“. Die Projekt-bindungsfrist beträgt 5 Jahre. Weitere Informationen zu dem Projektträger sind unter www.klimaschutz.de/kommunalrichtlinie erhältlich.

Neben dem Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz erhielten wir für dieses Projekt noch Zuschüsse des Landes Schleswig-Holstein und des Kreises Ostholstein.

*) Nationale Klimaschutzinitiative

Mit der Nationalen Klimaschutzinitiative initiiert und fördert die Bundesregierung seit 2008 zahlreiche Projekte, die einen Beitrag zur Senkung der Treibhausgasemissionen leisten. Ihre Programme und Projekte decken ein breites Spektrum an Klimaschutzaktivitäten ab: Von der Entwicklung langfristiger Strategien bis hin zu konkreten Hilfestellungen und investiven Fördermaßnahmen. Diese Vielfalt ist der Garant für gute Ideen. Die Nationale Klimaschutzinitiative trägt zu einer Verankerung des Klimaschutzes vor Ort bei. Von ihr profitieren Verbraucherinnen und Verbraucher ebenso wie Unternehmen, Kommunen und Bildungseinrichtungen.

Der TSV Ratekau präsentiert sich bei der Maifeier

Perfektes Wetter, sportwillige Besucher und gute Stimmung – so lässt sich unsere Aktion am Familienzentrum und angrenzendem REWE-Parkplatz am 1. Mai zusammenfassen.
Aufgebaut waren Fitness-Stationen für Jung und Alt, u.a. gab es eine Koordinationsleiter, einen Aerobic-Stepper, Fitnessbänder, einen Pezziball, Hanteln sowie Stelzen und Flusssteine für die ganz Kleinen.

Besonders großen Andrang gab es beim Seilspringen, ob allein oder mit einem Partner, es wurde geschwitzt, gelacht und angefeuert. Wer selber nicht aktiv sein wollte, konnte auf einer der Bänke Platz nehmen, anderen beim Sporttreiben zusehen oder sich über Vereinsangebote informieren.

Wer anderen beim Sporttreiben zugucken wollte, der war zudem bei Concrete3 von der Movement Family genau richtig. Hier wurde ein Mix aus Akrobatik und Breakdance aufgeführt. Übrigens – Movement Family e.V. bietet freitags in der Møn-Halle in Ratekau Parkour- Training für Jungen und Mädchen ab 8 Jahren an.

Muss das wirklich sein?

In Ratekau gibt es zwei Sportplätze, auf denen Kinder und Erwachsene Sport treiben und sich treffen können. Doch leider gibt es auch Menschen, die diesen öffentlichen Ort nicht respektieren und ihn durch Vandalismus beschädigen.
Am 27.04.2023 informierte uns die Gemeinde Ratekau per E-Mail, dass es auf dem Platz an der Møn-Halle durch Vandalismus zu diversen Beschädigungen an den Auswechselkabinen und der Fußkehrmaschine / Fußabstreifer gekommen ist. Da die Verursacher bisher nicht ausfindig gemacht werden konnten, hat die Gemeinde wegen des nicht unerheblichen Schadens, Anzeige gegen Unbekannt erstattet.

Es ist traurig zu sehen, wie unser Sportplatz, der eigentlich dazu dienen sollte, die körperliche Gesundheit und das Gemeinschaftsgefühl zu fördern, durch Vandalismus zerstört wird.
Wir alle sollten Verantwortung für unsere öffentlichen Räume übernehmen und uns dafür einsetzen, sie zu schützen und zu bewahren. Wenn wir alle zusammenarbeiten, um beispielsweise den Sportplatz vor Vandalismus zu schützen, können wir sicherstellen, dass es sichere und attraktiver Orte in Ratekau gibt, an dem sich Menschen treffen und Sport treiben können.
Ein nicht unwesentlicher Punkt sind unnötige Kosten für die Wiederherstellung des Zerstörten, die hier immer von der Allgemeinheit übernommen werden müssen. Wir würden uns freuen, wenn diese Zeilen bei den Verursachern ein Nachdenken auslösen und wir alle von derartigen unnötigen Zerstörungen zukünftig verschont bleiben.

TSV Ratekau startet in die Freiluftsaison mit erfolgreicher Platzreinigung


Im Rahmen der Vorbereitungen auf die Freiluftsaison fand am 18. März die jährliche Platzreinigung statt, bei der große und kleine engagierte Helfer und Helferinnen tatkräftig unterstützten.

Voller Elan machten sich kleine und große Helferinnen und Helfer ans Werk, um die Außenanlagen des Vereins auf Vordermann zu bringen. Gemeinsam wurden Laub, Geäst und Unkraut entfernt, um den Platz wieder in einen präsentablen Zustand zu bringen. Die tatkräftige Unterstützung der freiwilligen Helfer war dabei von unschätzbarem Wert.
Als Dankeschön für ihr Engagement und ihre Unterstützung wurden den fleißigen Helfern im Anschluss heiße Würstchen mit Kartoffelsalat serviert. Die gemeinsame Stärkung bot die Gelegenheit, sich auszutauschen.

Der TSV Ratekau bedankt sich herzlich bei allen Helfern und Helferinnen, die durch ihren Einsatz maßgeblich zum gelungenen Start in die Freiluftsaison beigetragen haben. Die gemeinschaftliche Aktion zeigt einmal mehr den Teamgeist und das Engagement, für das der Verein bekannt ist.

Großzügige Spende durch Fa. Stöhrmann GmbH & Co. KG


Die Vorstandsmitglieder des TSV Ratekau in den gespendeten Sweatshirts von links:
1. Vorsitzender Ingo Pooch, Stellv. Schriftwartin Sandra Polzin, 1.stellv. Vorsitzender Rainer Koch, 2. stellv. Vorsitzender Frank Kalina, Kassenwart Axel Manthe und Jugendwartin Katrin Peltner.
Mit einer sehr großzügigen Spende hat Dirk Reetz, Fa. Stöhrmann GmbH & Co. KG uns im Februar überrascht. Wir haben 1000 Sweatshirts und Poloshirts bekommen. Die neuen Kleidungsstücke sind nicht nur von hoher Qualität, sondern auch äußerst funktional. Sie bieten einen hervorragenden Tragekomfort und sind ideal für unsere Trainings- und Wettkampfsituationen. Darüber hinaus stärken sie den Teamgeist und fördern das Zusammengehörigkeitsgefühl unter unseren Athleten. Bereits zur diesjährigen Mitgliederversammlung konnten wir unsere verdienten Sportlerinnen und Sportler mit Sweetshirts auszeichnen und auch der Vorstand wurde einheitlich ausgestattet!

Dirk Reetz ist ein langjähriges und treues Mitglied unseres TSV. Er war stets dem Handball verbunden und hat zu seiner aktiven Zeit in der 1. Herren Handball Mannschaft gespielt.
Bereits während der Pandemie hat er uns sehr mit der Bereitstellung von Desinfektionsmittel unterstützt.

Vielen Dank Dirk für Dein Engagement und Unterstützung.

Einladung zur Mitgliederversammlung 2023

Datum:         Freitag, 10. März 2023 um 19.30 Uhr

Ort:    Ratekau, Møn-Halle

Tagesordnung:

  1. Begrüßung
    2. Feststellung der Beschlussfähigkeit
      3. Genehmigung der Tagesordnung und des Protokolls der Mitgliederversammlung 2022
      4. Grußwort der Gäste
      5. Ehrungen
      6. Aussprache über die Arbeit des Vorstandes und der Abteilungen
      7. Kassenbericht 2022
      8. Bericht der Kassenprüfer
      9. Haushaltsvoranschlag 2023
  2. Wahlen
    10.1 -  1. stellv. Vorsitzende/r
    10.2 -  2. stellv. Vorsitzende/r
           10.3 -  Jugendwart/in (Bestätigung)
           10.4 -  Pressewart/in
           10.5 -  stellv. Kassenwart/in
           10.7 -  Schriftwart/in
           10.8 -  Ehrenrat
           10.9 -  Kassenprüfer/innen (2 Mitglieder)
    11. Anträge
    11.1 – Satzung §7 Schlussbestimmungen, Bestätigung der Kostenordnnug
    12. Planungen
    13. Verschiedenes

    Anträge müssen bis zum 03. März 2023 schriftlich beim 1. Vorsitzenden eingegangen sein.

Diese Einladung mit der Tagesordnung wurde ab dem 19.02.2023 durch öffentlichen Aushang bekannt gegeben. Sie gilt somit als fristgerechte und satzungsgemäße Einladung für alle wahlberechtigten Mitglieder.

Der Kassenbericht 2022 liegt in der Geschäftsstelle zur Einsicht während der Geschäftszeiten und am Abend der Mitgliederversammlung aus.

Ingo Pooch, 1. Vorsitzender