Die mJA ist gut in das Handballjahr 2018 gestartet.

Dass uns Pausen während der Saison nicht unbedingt liegen, ist bekannt gewesen und deshalb war der Start 2018 mit dem Auswärtsspielen in Neustadt und auf Fehmarn besonders wichtig.

Die Mannschaft der HSG Ostsee N/G war unser erster Gegner in 2018.

Am 13.01. reisten wir nach Neustadt und das Ziel war klar: punkten und somit den Anschluss zur oberen Tabellenhälfte halten.

Nach nervösem Beginn konnten wir schon Mitte der ersten Halbzeit einen kleinen Vorsprung herausarbeiten und diesen bis zur Halbzeit dann auch behaupten. In der Folgezeit hatten wir die Partie unter Kontrolle und am Ende stand ein verdienter und auch sicherer 6 Tore Sieg an der Anzeigentafel.  Das sollte doch Selbstvertrauen für die folgenden Aufgaben geben.

Nach einer weiteren Woche Spielpause stand das Spiel auf Fehmarn an. Da hatte der ein oder andere noch Erinnerungen an die letzte Partie auf der Insel.

Mit einer etwas reduzierten Truppe (Krankheit und Arbeit) machten wir uns am 27.01. auf den Weg nach Burg. Rechtzeitig vor Ort und mit der nötigen Konzentration gingen wir in das Spiel.

Schnell war klar,  dass wir diesmal über 60 Minuten eine konzentrierte Leistung abliefern mussten, um als Sieger den Platz zu verlassen.

Die teilweise etwas unorthodoxe Spielweise der Gastgeber stellte uns immer wieder vor neue Herausforderungen, die aber alle mit Bravour gemeistert wurden.

Mitte der ersten Hälfte hatten wir einen 3 Tore Vorsprung herausgespielt, der bis zur Halbzeit dann auf 9 Treffer ausgebaut werden konnte.

Jetzt galt es die ersten 10 Minuten schadlos zu überstehen und die Gastgeber auf Distanz zu halten.

Dies gelang durch eine konzentrierte Abwehrleistung mit einem sehr gut aufgelegtem Jarkko im Tor und einer guten Chancenverwertung im Angriff.

Mitte der 2. Halbzeit konnte der erste 15 Tore Vorsprung erspielt werden und so war das Spiel entschieden.

Auch in der Schlussphase wurde das Spiel nicht auf die leichte Schulter genommen und am Ende stand ein verdienter 17 Tore Sieg (41:24) an der Anzeigentafel.

Mit diesem Sieg haben wir auch den letzten Gegner aus Ostholstein (HSG Ostsee N/G, Holsteinische Schweiz, HSG Wagrien, SV Fehmarn) geschlagen und somit im Kreis OH eine weiße Weste.

Jetzt stehen noch zwei Spiele in der Vorrunde an (04.02. bei Tills Löwen und 11.02. zuhause gegen den VFB Lübeck)

Dann wird die Staffel geteilt und in weiteren 5 Spielen werden die Staffelsieger der Regionsliga und Regionsklasse ermittelt.

Euer Coach Alex

 

Zurück

Feucht-fröhlicher Saisonstart der mJA
Handball
Feucht-fröhlicher Saisonstart der mJA

Als durchaus feucht, fröhlich (Dauerregen) kann man den Saisonstart der mJA in die Saison

Wir beim Dorffestumzug 2018
Handball
Wir beim Dorffestumzug 2018

Am Samstag, 25. August um 13.30 Uhr trafen wir uns auf dem Hannes-Zobel-Sportplatz. Der

Aktuell sind keine Termine vorhanden.