Sommerfest der Tennisabteilung

Wir laden alle Mitglieder*innen und Partner*innen der Tennisabteilung ganz herzlich zu unserem Sommerfest am 31. August 2021 ein.
Unter dem Motto " Spanischer Abend" gibt es Büffet mit Grillfleisch und frischer Paella. Musik, Sangira und Lagerfeuer runden den geselligen Abend ab.
Beginn ist 19 Uhr. Anmeldung ist Zwecks Einkaufsplanung erforderlich. Ihr findet die Teilnehmerliste auf dem Tennisplatz. Wir freuen uns auf Euch.

Tennis & Burger

Am 17. Juli spielten wir bei strahlendem Sonnenschein unser fast schon traditionelles "BurgerTurnier". Es wurde in Form eines Kuddel-Muddel Turnieres gespielt, also Damen- und Herrendoppel, Einzel und Mixedspiele in unterschiedlichen Zusammensetzungen je 3 Spiele a 45 Minuten. Nach den Spielen gab es leckere Burger und Kaltgetränke für alle Teilnehmer*innen. Es war ein rundum gelungender Tag auf unserer Tennisanlage, den lauwarmen Sommerabend nuzten alle Teilnehmer*innen zu langen Gesprächen. Schön, das dies wieder möglich ist.

Lieben Dank an alle fleißigen Helfer*innen, auch an die, die nicht auf den Bildern zu sehen sind.
Der nächste Arbeitsdienst findet am 07. August ab 10 Uhr statt - bitte schonmal vormerken.

Tag der offenen Tür - mit Eröffnungs-Kuddel-Muddel

"Deutschland spielt Tennis" hieß das Motto am Tag der offenen Tür. Bei strahlendem Sonnenschein spielten wir gleichzeitig unser Schleifchenturnier. Doppel und Mixed in den unterschiedlichsten Zusammensetzungen, je 4 Spiele a 45 Minuten, ein schmackhaftes Essensbüfett, schöne Gespräche, Familie in Bewegung, Punkte werfen beim Leitergolfgewinnspiel, neue Mitglieder und am Ende ein schöner Preis für jede*n Teilnehmer*in ... es war ein rund um gelungender Tag auf unserer Tennisanlage.
Schonmal vormerken - das nächste Kuddel-Muddel-Turnier findet am 17. Juli statt - unser Bürgerturnier.

Familien in Bewegung - Familien schlagen gemeinsam auf Kostenloses Schnuppertraining beim TSV

Am 26.Juni veranstalten wir einen Tag der offenen Tür und beginnen den Kurs "Familien in Bewegung". Eine Gruppe kann von 11 bis 13 Uhr den Tennissport ausprobieren, die zweite Gruppe in der Zeit von 14 bis 16 Uhr. Die Tennisanlage des TSV Ratekau befindet sich am Ende der Rosenstraße in Ratekau. Der Landessportverein gesponsert von den Krankenkassen möchte dazu beitragen, dass junge Familien wieder ein gemeinsames Hobby verfolgen können und sich dabei ausgleichend zum Alltag sportlich bewegen. Unter der Anleitung des Vereinstrainers kann eine ganze Familie gemeinsam die ersten Schritte auf dem Tennisplatz machen. Jeder kann mitmachen, egal ob Großeltern, Tante, Onkel, Vater, Mutter oder Lebenspartner(in). Im Vordergrund steht, gemeinsam Spaß an Bewegung zu haben und dabei noch den Tennisschläger zu schwingen.
Das Angebot richtet sich an ALLE FAMILIEN, unabhängig davon, ob eine Mitgliedschaft besteht, und ist kostenfrei. Leihschläger werden gestellt. Einzige Bedingung ist eine vorherige ANmeldung beim Abteilungsleiter Stefan Manthe unter manthe@kabelmail.de.

Übrigens....

50 % aller unserer Mitglieder sind mit Mitte 30 und älter in diesen Sport eingestiegen…….
………..als die Knochen für den Fußball / Handball nicht mehr mitmachen wollten.
………..als der Wunsch aufkam, „etwas gemeinsam zu machen“.
………..als man besonders den Vorteil erkennt, die Kinder auch mal auf unserer Anlage spielen zu lassen , während man selbst mit seinem Partner auf einem anderen Platz trainiert.
…………als man erkennt, dass die Geselligkeit auf unserer Sommerterrasse irgendwie auch zu einem Sport gehört.

Wir freuen uns auf Euch!

Tag der offenen Tür - mit Eröffnungs-Kuddel-Muddel

An unserem Tag der offenen Tür am Samstag, den 26. Juni veranstalten wir für unsere Mitglieder ein Kuddel-Muddel-Turnier. Da ja unser Eröffnungsturnier den Coronabestimmungen zum Opfer gefallen ist, holen wir dies nun nach. 24 Teilnehmer können dabei sein, die Liste hängt am Platz aus. Wir freuen uns auf einen schönen gemeinsamen Tag.
Alle Nicht-Mitglieder sind natürlich auch herzlich eingeladen unsere Tennisanlage zu besuchen. Bei Kaffee und Kuchen stehen unsere Vorstandsmitglieder sowie unser Vereinstrainerfür alle Fragen zur Verfügung.


Großer Arbeitsdienst am 29.05. 10 Uhr

Viele Hände machen dem Unkraut schnell ein Ende. Beim großen Arbeitsdienst steht die Platzpflege im Vordergrund. Am Samstag, dem 29.05. um 10 Uhr ist jede helfende Hand gefragt. Zukünftig wird es in jedem Monat einen großen Arbeitsdienst für alle Mitglieder der Tennisabteilung geben. Alle Termine findet Ihr hier

Workshops für Alle

Für alle Mitglieder - Männer und Frauen, - Anfänger*innen und Forstgeschrittene, - Punktspielende oder Hoppyspieler*innen - die Tennisabteilung, bzw. Kiro Barra bietet ab sofort Techniktraining, auch mit der Ballmaschiene, an. Jeden 1. Freitag im Monat gibt es einen Themenschwerpunkt für max 6 Personen. Mit einer Stunde intensivem Aufschlagtraining beginnt die Themenreihe am Freitag, den 7. Mai um 18.30 Uhr. Zuerst kurze Erläuterung der Technik und dann persönliche Hilfestellung durch unseren Vereinstrainer. Jeder ist herzlich eingeladen, sich ein paar Tips vom Profi abzuholen. Kosten sind 5 Euro pro Kopf. Es hängt eine Anmeldeliste auf dem Tennisplatz. Wir wünschen Euch viel Spaß.

Cesar-Klein-Schule zu Gast auf unseren Tennisplätzen

Wir haben die Zusammenarbeit mit der Cesar-Klein-Schule wieder aufgenommen. Dazu gehört unter anderem, das die Schule unsere Tennisplätze nutzen darf, sofern sie nicht durch Mitglieder belegt ist, bzw. wird.
Gerade jetzt, wo die Moen-Halle renoviert wird, werdet Ihr Sportleher*innen häufiger antreffen. Falls Ihr morgens spielen wollt und die Schule auf den Plätzen ist, lasst Euch nicht verschrecken, sondern sprecht die Lehrkräfte bitte an, sie geben Euch dann einen Platz ab.

Die Tennisplätze sind eröffnet....

Viel Spaß ab heute beim Tennis spielen. Wer welche hat, spielt noch zwei Wochen in glatten Hallenschuhen....
Und vergesst nicht die alten Weisheiten: Löcher gleich wieder schließen! Und natürlich: Immer bis zum Zaun abziehen!
?
Stefan und Tim

Doppel nicht erlaubt - Einzel und Training jedoch weiterhin

Das Innenministerium hat nochmal die Regeln für Tennisdoppel aktualisiert und da der Körperkontakt beim Tennisdoppel nicht ausgeschlossen werden kann ist dieser leider noch verboten. Einzelspieler und Training findet zum bisherigen Stand jedoch wie geplant statt.

Ausführliche Informationen dazu findet Ihr auf der Homepage des Tennisverbandes Schleswig-Holstein www.tennis.sh

Wir starten demnächst in die Sommersaison 2021

Einige Mannschaften haben schon fleißig in Kleingruppen mit viel Abstand zueinander Arbeitsdienste gemacht. Es wurde gestrichen, gefegt, gehackt, geputzt, gewässert, gewalzt, usw. Dafür schon mal vielen lieben Dank.
Jetzt können wir die Tennissaison am Samstag, den 24. April 2021 eröffnen.

Auch das Tennistraining für die Mannschaften, Kinder und Jugendlichen kann dann ab dem 24. April beginnen.

Zur Zeit ist Training und  Einzelspielen, unter den bekannten Abstands- und Hygieneregeln, erlaubt.
Wir bitten um Beachtung der ausgehängten Hinweisschilder.

Das Duschen und Umziehen in der Moen-Halle ist nicht erlaubt, die Toiletten können allerdigs genutzt werden.

Wir bitten möglichst schon in Trainingsbekleidung den Platz zu betreten und höchsten die Schuhe in den Umkleideräumen der Tennisanlage zu wechseln.

Das Tennishaus darf nur von einer Person zur Zeit betreten werden.

Desinfektionsmittel steht auf den Tischen zur Verfügung, Hände können gerne im Tennishaus gewaschen werden.

Wir freuen uns auf die Saisoneröffnung und wünschen Euch allen viele schöne Stunden auf unserer Tennisanlage.

Der Tennisvorstand

Spartenversammlung in schriftlicher Form - Neue Sportwartin

Besondere Zeiten benötigen besondere Wege...deshalb fand unsere Spartenversammlung in diesem Jahr in schriftlicher Form statt. Das bescherte uns eine Rekordbeteiligung, von 83 stimmberechtigten Mitglieder*innen haben 50 Tennismitgliedr*innen an den Abstimmungen teilgenommen. Hier die Ergebnisse:

Tagesordnungspunkt 3:

Der Vorstand / die Kassenwartin Alexandra Schröder wurde einstimmig entlastet.

Tagesordnungspunkt 4: Wahlen


Stefan Manthe wurde einstimmig als Abteilungsleiter wieder gewählt. Stefan ist seit einem Jahr unser ABteilungsleiter und hat uns zuverlässig durch die schwere Coronazeit, gemeinsam mit seinem Stellvertreter Tim Drzewiecki  geführt. Wir konnten unsere Sportart jederzeit ausüben, auch kurzfritsige Änderungen, Vorschriften usw. sind immer gut kommuniziert worden. Vielen Dank dafür.


Unsere jetzigen Sportwartinnen Micki und Angela haben bereits im letzten Jahr angekündigt, das Amt nicht länger ausüben zu wollen. Für ihr langjähriges Engagement bedanken wir uns im Namen aller. Eure Arbeit wurde stets gewissenhaft und zu unserer vollen Zufriedenheit ausgeführt. Die Tennisspieler*innen haben Anna Bauer, Spielerin der Damen 30, als Nachfolgerin gewählt. Mit 48 Ja-Stimmen und 2 Enthaltungen wählten die Mitglieder*innen unsere neue Sportwartin. Als Sportwartin ist sie für die Mannschaftsmeldungen, den reibungslosen Spielbetrieb sowie die Turniere und Meisterschaften zuständig.
Wir wünschen Dir viel Freude bei Deiner neuen Aufgabe und freuen uns auf die neue Saison.



Nathalie Hennings scheidet als Kassenprüferin turnusgemäß aus. Vielen Dank von uns allen für das Engagement. Christian Friedrich, Spieler der Herren 30 I, wurde von den Mitgliedern mit 49 Ja-Stimmen und 1 Enthalung gewählt. Willkommen im Kreise unserer Kassenprüfer*innen.

Zwei Anträge lagen der Versammlung vor:

1. Dem Antrag auf Erhöhung des Kinder- und Jugendjahresbeitrages von 25,- auf 35,- Euro stimmten die Mitglieder mit 46 Ja-Stimmen, 1 Nein-Stimme und 3 Enthaltungen zu.

2. Antrag auf Streichung des Ehepaarbonus stimmten die Mitglieder mit 48 Ja-Stimmen, 1 Nein-Stimmen und 1 Enthaltungen.

Erster Arbeitsdienst 2021

  1. Sportausübung ist allein, gemeinsam mit im selben Haushalt lebenden Personen oder einer anderen Person möglich.
  2. Außerhalb geschlossener Räume kann in Gruppen mit bis zu 10 Personen kontaktfreier Sport betrieben werden
  3. Draußen können bis zu 20 Kinder (bis 14 Jahre) kontaktfrei unter Anleitung einer Übungsleiterin oder eines Übungsleiters und mit Kontaktdatenerhebung in festen Gruppen Sport treiben

Deshalb bereiten wir uns auf die Sommersaison vor. Da Tennis an frischer Luft gespielt wird, keine Kontaktsportart ist und auch die Abstandsregelungen ganz einfach eingehalten werden können, ist die Gefahr einer Infektion beim Tennis kaum vorhanden, deshalb schauen wir optimistisch in den Frühling.



Geplant ist die Saisoneröfnnung zum Osterfest. Vorher mussten aber noch die Steine und das Laub von den Plätzen entfernt werden - Dies haben unsere Herren am Wochenende erledigt - vielen Dank dafür.

Spieltermine für die Sommersaison

Die vorläufigen Spieltermine für die Sommersaison sind im Internet einsehen.
Wir bitten um Beachtung, dass die Durchführung des Punktspielbetriebs von der jeweils aktuellen Corona-Landesverordnung abhängig ist.

Auf den Mannschaftsseiten findet Ihr die entsprechenden Punktspiele.

Damen 30
Damen 40
Damen 50 I
Damen 50 II
Herren 30 I
Herren 30 II
Herren 50

Tennis ab 1. März?

Zum Thema Sport hat die Landesregierung erklärt:

Öffnungen ab dem 1. März

Darüber hinaus werde die Landesregierung die Sportstätten im Freien und in der Halle wieder öffnen. Beim gemeinsamen Sport gelten jedoch weiterhin die bestehenden Kontaktbeschränkungen. Demnach dürfen nur die Mitglieder eines Haushalts gemeinsam oder mit einer weiteren Person Sport treiben.

Der gesamte Text hier

https://www.schleswig-holstein.de/DE/Landesregierung/I/_startseite/Artikel2021/I/210211_regierungserklaerung.html

Dies kann man als Absichtserklärung bezeichnen. Abzuwarten bleibt daher der offizielle Erlass zur Verordnung.  Erst dann steht fest, was ab wann erlaubt ist.

Nach der Absichtserklärung können zwei Personen aus zwei verschiedenen Haushalten Einzel spielen. Es können nach der Erklärung aber auch drei Personen aus einem Haushalt mit einer weiteren Person aus einem anderen Haushalt Doppel spielen. Oder: Vier Personen aus einem Haushalt spielen Doppel.

Warten wir ab.

Staffeleinteilung für Sommerpunktspiele steht

Wie und ob die Sommerpunktspiele stattfinden wissen, wir zur Zeit noch nicht. Wir schauen aber optimistisch in die Zukunft. Der Tennisverband hat die Staffeleinteilung für die Sommersaison 2021 bekannt gegeben. Auf den Mannschaftsseiten findet Ihr die entsprechenden Staffeleinteilungen.

Damen 30
Damen 40
Damen 50 I
Damen 50 II
Herren 30 I
Herren 30 II
Herren 50

Einladung zur Tennisspartenversammlung 2021  



Liebe Tennissportfreunde,

hiermit lade ich euch zur Spartenversammlung in schriftlicher Form, per Brief oder Email ein.

Die Einladung wird am 15.02.2021 versendet. Stimmberechtigt sind alle Mitglieder ab 16 Jahren.

 

Tagesordnung:

1. Begrüßung

2. Bericht des Vorstandes

3. Kassenbericht

4. Wahlen

4.1. erste(r) Vorsitzender(in)

4.2. Sportwart(in)

4.3. Kassenprüfer(in)

5. Anträge

5.1. Antrag auf Erhöhung des Kinder- und Jugendjahresbeitrages

5.2. Antrag auf Streichung des Jahresbeitrages für Ehepaar

6. Verschiedenes

Zu Tagesordnungspunkt 4:

Als erster Vorsitzender stellt sich Stefan Manthe weiter zur Verfügung.

Als Sportwartin stellt sich Anna Bauer zur Verfügung.

Als Kassenprüfer stellt sich Christian Friedrich zur Verfügung.



Zu Tagesordnungspunkt 5:

1.Antrag auf Erhöhung des Kinder- und Jugendjahresbeitrages für das erste und zweite Kind um 10,- Euro, von 25,- auf 35,- Euro.

Das dritte Kind bleibt weiterhin Beitragsfrei.


2. Antrag auf Streichung des Jahresbeitrages für Ehepaar in Höhe von 120,- Euro.

Der Jahresbeitrag für Erwachsene ist dann für alle Mitglieder gleich hoch und beträgt 70,- Euro.

 

Weitere Vorschläge zur Wahl sowie Anträge müssen bis zum 15. Feb. bei Stefan Manthe in schriftlicher Form (Brief oder Email) eingegangen sein, damit diese im Brief berücksichtigt werden können.

Am 06.März wird an jedes Tennismitglied ein Brief oder eine Email mit dem Inhalt der Tagesordnung sowie Wahlergebnisse und Anträge versendet.

 


Mit freundlichen Grüßen

 

Stefan Manthe
(Abteilungsleiter)

 

*********************************************************************************************************

Sommersaison beginnt später

LK-Status wird am 3. Februar eingefroren

Die Sommersaison, darin waren sich die Mitglieder des Sportausschusses einig, wird –wie gewohnt – vorbereitet. Es wurde allerdings beschlossen, mit den Punktspielen erst in der zweiten Maihälfte zu beginnen. Auch will man möglicherweise kleinere Gruppen aufstellen. „Dies geschieht unter dem Aspekt, falls es durch die Pandemie doch wieder zeitliche Einschränkungen gibt, nicht wieder komplett neu planen zu müssen“, sagte Björn Kroll.

Für die namentliche Mannschaftsmeldung haben die Vizepräsidenten aller Verbände Deutschland beschlossen, die Leistungsklassen zum Stichtag 3. Februar einzufrieren. Das bedeutet: Jeder Spieler wird in der Sommersaison 2021 konstant mit der gleichen LK spielen.

Tennis mit Einschränkungen möglich

Kaum hat die Wintersaison begonnen ist sie auch schon wieder vorbei. Da wir leider keine eigene Tennishalle haben, verteilen sich unsere Mannschaften und Hobbyrunden auf mehrere Tennishallen...beim Nikolausturnier, der Weihnachtsfeier, Punschtrinken an der Kirche und beim Neujahrsempfang pflegen wir eigentlich unsere sozialen Kontakte...diesen Winter wird es wohl leider alles anders ...

Herzlich Willkommen - unsere Herren 30 II

Einen Sommer haben sie zusammen trainiert und sich gleich gefunden.
 
Von links: Reiner Schnell, Patrick Bohle, Dennis Mellies, Christopher Bauer und Carsten Schulte (Lars Block fehlt auf dem Foto) spielen ab Sommer 2021 in den Herren 30 II.

Wir sagen Herzlich Willkommen und wünschen viel Spaß und Erfolg.

Tennishausrenovierung hat begonnen

...am Wochenende haben die Herren nochmal kräftig angepackt und im Tennishaus mit dem Umbau und etlichen Renovierungsarbeiten angefangen.
Auch die Tennisplanen konnten trocken ins Winterlager gebracht werden.

Lieben Dank an alle Helfer

Platzabbau mit großer Beteiligung - Tennisplätze sind nun winterfest

Leider geht die Sommersaison immer zu schnell zu Ende.
Bei strahlendem Sonnenschein wurde unsere Tennisanlage winterfest gemacht.
Zum Glück kamen sehr viele Mitglieder und packten kräftig mit an.

Netze sind abgebaut, Linien mit Steinen frostfest gemacht, Tische, Stühle und Bänke untergestellt....
Noch ein kleiner Plausch und eine lecker Mahlzeit nach getarner Arbeit.
Nun zieht es uns Tennisspieler*innen in die warmen Tennishallen.
Doch auch im Winter gibt es bei uns aktives Abteilungsleben.
Mannschaftstraining, Hobbygruppen, Nikolausturnier und Weihnachtsfeier,
wenn die Hygiene- und Verhaltensregeln es zu lassen,
werden wir und nicht erst im Sommer wieder sehen.

Kuddel -Muddel Turnier am 20. Setember 2020



Am 20.09. ist es wieder soweit -wir spielen unser zweites Turnier in diesen schwierigen Zeiten. Von 11.00 bis 15 Uhr findet das Kuddel-Muddel-Turnier statt.
Bunt gemischt werden Doppel und Mixed gespielt, unter Berücksichtigungne der aktuellen Hygiene- und Abstandsregeln. 24 Tennisspieler*innen können teilnehmen.... Anmeldungen ab sofort auf dem Tennisplatz oder bei der Sportwartin Susanne Sörensen (0172 8814301) möglich.

Kuddel Muddel-Turnier fand großen Anklang

Nicht nur die Temperaturen waren heiß, nein, die Tennisspieler*innen auch. So war denn das Feld mit 24 Startplätzen auch schnell vergriffen. Unter den vorgeschriebenen Hygiene- und Abstandsregelen (einige Teilnehmer*innen fingen eher an, einige hörten dann dementsprechend früher auf, hier nur Eingang auf die Anlage, dort nur Ausgang…) hatte alle viel Spaß und kamen bei sommerlichen Temperaturen auch schön ins Schwitzen. Während der Pausen saß man im gebührenden Abstand nett „zusammen“. Kalte Getränke hatte unser „Hüttenwirt“ immer parat.

Ehrungen für Damen 30, Damen 40 und Herren 50

Damen 30 Ehrung Damen 40 Ehrung

Doch bevor das Turnier los ging, kam der Vorstand des TSV mit Ingo, Rainer und Frank mit einer Überraschung um die Ecke: Sie überreichten noch die Urkunden an die Meister und Aufsteiger der Damen 30, Damen 40 und Herren 50

Ehrung Herren 50

Mit Abstand also ein rundum gelungener Tag!

In der Tennisabteilung tut sich etwas...

Wir haben einen neuen Vereinstrainer:
Kiro Barra -als Spieler und Trainer hat er in seinen jungen Jahren schon nationale und internationale Erfahrungen gesammelt. Er übernimmt ab sofort das komplette Damentraining von Jan Münster, leitet das Herren 30 Training und baut die Jugendabteilung wieder mit auf.
Auch Einzel- und Gruppentraining, für Anfänger (Schnuppertraining) sowie Fortgeschrittene können ab sofort bei ihm gebucht werden.
Er ist unter der Rufnummer 0176 30553253 zu erreichen.

Kirro Barra und Stefan Manthe

Lieber Kiro, herzlich willkommen, wir freuen uns auf eine erfolgreiche Zusammenarbeit.

Des Weiteren war seine Ferienpassaktion vom 6. bis 10. Juli ein voller Erfolg. Nicht nur, dass die Kinder viel Spaß hatten, wir dürfen auch neue Mitglieder in der Abteilung begrüßen. In diesem Zuge konnte nun auch wieder der Posten des Jugendwartes besetzt werden. Mit Patrick Bohle. Bekannt auch als Leiter der Jugendarbeit der Gemeinde Ratekau. Wenn das nicht passt. Und das kam so: „Wenn ich hier schon eintrete, dann kann ich ja auch gleich was tun.“

Jugenwart Patrick Bohlen
Lieber Patrick, herzlich willkommen, uns wurde ein Stein vom Herzen genommen.

Während der Ferienpassaktion - unter der Leitung von Kiro - hat es sich dann ergeben, dass es weiterhin ein Kinder- und Jugendtraining in der TSV Ratekau Tennisabteilung geben wird. Ab sofort werdet ihr dort von Kiro und seinen beiden Betreuern Louai Eid und Jorge Grahn begrüßt. Vorerst trainieren immer donnerstags von 17 bis 18 Uhr zwei Gruppen mit insgesamt 13 Kindern und Jugendlichen.


Von links: Louai Eid, Kiro Barra und Jorge Grahn

Wir haben noch Platz auf der Anlage. Wer also Lust hat, bei uns Tennis zu spielen, egal ob Kinder, Jugendliche oder Erwachsene, ist herzlich eingeladen vorbeizuschauen. Um Voranmeldung wird gebeten. Trainingsgruppen und Einzeltraining können individuell geplant werden.
Der Tennisplatz befindet sich an der Mön-Halle.

(Schnupper-) Training, Anmeldung und Infos gehen auch über unseren Abteilungsleiter Stefan Manthe (04504 5806 oder mobil: 0160 96440687).

Viel Spaß und viel Erfolg allen. Wir sehen uns auf der Anlage.

Am 09.08. erstes Kuddel -Muddel Turnier 2020

Am 09.08. ist es endlich wieder soweit -wir spielen unser erstes Turnier. In der Zeit von 11.00 bis 15 Uhr findet ein Kuddel-Muddel-Turnier statt.
Bunt gemischt werden Doppel und Mixed gespielt, 24 Tennisspieler*innen können teilnehmen.... Anmeldungen ab sofort auf dem Tennisplatz oder bei der Sportwartin Susanne Sörensen (0172 8814301) möglich.

Weitere Lockerungen ab 26.05......

Liebe Tennisfreunde,

ungeduldig haben wir darauf gewartet, dass wir nach der Ankündigung vor zwei Wochen tatsächlich am 4. Mai wieder unsere Tennisanlagen betreten und Tennis spielen dürfen. Nun ist es soweit. Uns ist unter Beachtung der unten aufgeführten Verhaltensregeln möglich, unseren Sport auszuüben. Die Gemeinde Ratekau und der TSV Ratekau haben die angepassten Beschlüsse der Landesregierung erhalten und dann die Tennisanlage frei gegeben.

Verhaltensregeln - Bitte beachten

  • Bitte in Sportbekleidung die Tennisanlage betreten
  • Umkleiden und  Duschen sind bis auf weiteres untersagt, in der Moen-Halle dürfen die Toileten in der Kabine B und C genutzt werden.
  • Zum Eintragen der Spielpaarungen eigenen Stift benutzen
  • Jede Spielpaarung muss sich eintragen
  • Das Spielen mit Gästen ist erlaubt. Gastmarken können bei Stefan Manthe erworben werden
  • Das freie Spielen von Kindern (bis 18 Jahre) ist bis auf weiteres nur in Begleitung von Erwachsenen erlaubt.
  • Das Betreten der Tennisplätze erfolgt ausschließlich über Platz 1
  • Der Mindesabstand zu anderen Spieler*innen von mindestens 1,5 m muss durchgängig, also beim Betreten und Verlassen des Platzes, beim Seitenwechsel und in den Pausen eingehalten werden.
  • Auf den obligatorischen Handshake wird verzichtet
  • Das Mannschaftstraining findet bis auf weiteres auf zwei Plätzen statt
  • Das Verlassen der Tennisplätze erfolgt ausschließlich über Platz 3. Das anschließende Verweilen ist nur nach den Hygiene-, Abstands- und erlaubten Verhaltensregeln erlaubt.
  • Zuschauern ist der Aufenthalt auf der Anlage untersagt
  • Corona - Beauftragter ist der Abteilungsleiter Stefan Manthe

Tennisplatzaufbau


Schon vor Corona wurden die Plätze grob vom Laub entfernt, die Steine wurden von den Linien abgenommen und kleine Arbeiten getätigt. Und Dank der Herren 30 und 50 sind sie nun auch spielbereit. Quasi. Die Planen wurden aufgehängt, ebenso die Netze. Die Wasserrinnen gesäubert und die Bewässerungsanlage auf Vordermann gebracht. Die Plätze wurden mehrfach gewalzt und gewässert.

Neuer Abteilungsleiter gefunden – Christa Kieckbusch hat das Zepter übergeben


Nachdem Christa Kieckbusch Ende des letzten Jahres ankündigte, ihren Posten als Tennisabteilungsleiterin in der kommenden Saison abgeben zu wollen, wurde händeringend nach einer Nachfolgerin bzw. einem Nachfolger gesucht. Und mit Stolz dürfen wir verkünden, dass wir fündig geworden sind: Stefan Manthe hat sich dafür gemeldet. Er wurde auch schon auf der Spartenversammlung am 28. Februar einstimmig von den Mitgliedern bestätigt.

Unser aufrichtiger Dank geht an Christa, die seit 2015 die Geschicke der Tennisabteilung geleitet hat. Liebe Christa, die Tennisabteilung sagt 1.000 Dank für deine geleistete Arbeit, die stets gute Verbindung zum Vorstand, der Aufbau des Weinstandes (und natürlich die Bestückung) auf dem Dorffest, und nicht zuletzt das Organisieren des immer beliebten Nikolausturniers. Natürlich hattest du auch reichlich Unterstützung, aber den Ton angeben kann eben nur eine*r. Deine Saison geht weiter mit den Damen 50 in der Verbandsliga, und auch sonst werden wir uns weiter sehen auf der roten Anlage!

Nun freut sich die Tennisabteilung auf eine gemeinsame Zeit mit Stefan, damit der gelbe Filzball auf dem roten Sand wieder fliegen kann.

Neue Finanzministerin - Renate Flöter gibt die Kasse weiter


Bei Renate Flöter stand die „schwarze Null“ stets im Vordergrund. Liebe Renate, hab ganz lieben Dank für deine akribische Arbeit beim Notieren von Ein- und Ausgaben. Aber ab der Saison 2020 übergibt sie denn nun den Rechenschieber an ihre Nachfolgerin Alexandra Schröder, Spielerin der Damen 40 Mannschaft. Alexandra kennt sich mit Zahlen auch gut aus, sie ist mit Leib und Seele Steuerberaterin.

Neuer „Herbergsvater“ - Nico Friedrichs


Wer ein Haus hat, der sollte es auch gut pflegen. Bisher hat Andreas Blanck das Tennishaus in Schuss gehalten. Nun übergibt er den Schlüssel an Nico Friedrichs, Spieler der Herren 30 Mannschaft.

Manni Lux - Dank an den technischen Leiter


Weiter erhalten bleibt uns Manfred – Manni – Lux als technischer Leiter. Er inspiziert die Tennisanlage, deckt kleine Fehler auf und behebt diese dann auch ganz schnell und unkompliziert. Wenn Arbeitsdienste angesagt sind, ist er zur Stelle. Lieber Manni, ganz vielen Dank dafür.

Vereinsmeisterschaften haben begonnen
Tennis
Vereinsmeisterschaften haben begonnen

...es ist ausgelost und die ersten Spielpaarungen haben schon ihr Match ausgetragen. Bei

Tennis-Schnupperangebot für Anfänger
Tennis
Tennis-Schnupperangebot für Anfänger

Gerade jetzt nach diesem langen Winter in dem viele von uns zum Nichtstun gezwungen

Aktuell sind keine Termine vorhanden.