Vereinmeisterschaften 2021

Mixed-Meisterschaften

Sechs Mixed-Paar starteten in die Mixed-Meisterschaften 2021, am Ende waren leider nur noch vier Paare übrig, zwei mussten verletzungsbedingt aussteigen.
Trotzdem wurden viele schöne spannende Spiele bestritten, damit auch alle am Finalteig noch ein Tennisspiel (außer Konkurrenz) bestreiten konnten, sprangen kurzfristig Anna Bauer und Dennis Mellies ein - dafür an dieser Stelle vielen Dank.
Am Ende des Finaltages standen dann alle Plazierungen fest: Diesjähriger Mixed-Meister wurden Angela und Jürgen Wilhoeft, Platz zwei belegten Petra Jürgens und Bernard Brandewiede, Platz drei erspielten sich Christa Kieckbusch und Manfred Lux - herzlichen Glückwunsch an alle Paarungen.

Zum Abschluß wurde zum gemeinsamen Grillen mit allen Mitgliedern eingeladen und wir haben bei dem einen oder anderen Kaltgetränk die Sommersaison 2021 Revue passieren lassen. Eine schöne Sommersaiosn - trotz Corona -ging zu ende....es war ein schöner Ausklang.

Doppelmeisterschaften Damen

12 Frauen traten an, um die Krone der Doppelmeisterschaften auszuspielen. Auch hier spielten wir im Modus "Jeder gegen Jeden". Etliche Spiele wurden erst im Match-Tybreak entschieden, so gleichwärtig waren die Damendoppel besetzt. Am Finaltag standen dann aber die Damendoppelmeister fest - Christin Stark und Kris Turowski gewannen ungeschlagen die Doppelmeisterschaften 2021 - herzlichen Glückwunsch. Platz 2 ging an Netti Persson-Drzewiecki und Alex Schröder, Platz 3 an Susanne Sörensen und Angela Wilhoeft - auch hier herzlichen Glückwunsch für die Plätze auf dem Treppchen.

Doppelmeisterschaften Herren

12 Männer traten an, um die Krone der Doppelmeisterschaften auszuspielen. Auch hier spielten wir im Modus "Jeder gegen Jeden".  Am Finaltag wurde noch um jeden Punkt gekämpft, am Ende standen dann aber die Herrendoppelmeister fest - Stefan Manthe und Tim Drzewiecki gewannen ungeschlagen die Doppelmeisterschaften 2021 - herzlichen Glückwunsch. Platz 2 ging an Jürgen Wilhoeft und Gisbert Boldt, Platz 3 an Patrick Bohle und Dennis Mellies - auch hier herzlichen Glückwunsch für die Plätze auf dem Treppchen.

Einzelvereinsmeisterschaften 2021 Damen und Herren

Unter Einhaltung der geltenden Coronabedingungen freuen wir uns, in diesem Sommer wieder die Vereinsmeisterschaft im Einzel für Männer und Frauen auszuspielen. In einem Zeitraum von 5 Wochen wird jeder Platz ausgespielt, am Finaltag finden dann das jeweiligen Plazierungsspiele statt. So kommen alle Teilnehmer*innen auf eine gleiche Anzahl von Spielen.

Bei den Herren spielen wir in einem 16er Feld, also 3 Spiele in 5 Wochen. Die Damen spielen bei 6 Teilnehmerinen nach dem Motto " Jeder gegen Jeder", also 4 Spiele in 5 Wochen. So können auch Mitglieder, die in der Zwischenzeit in Urlaub fahren, an den Vereinsmeisterschaften teilnehmen.
Vereinsmeisterschaften bereichern das Tennisleben auf der Anlage. Es finden Tennisspiele unter Wettkampfbedingungen statt, die auch Zuschauer auf der Anlage locken. Außerdem tragen die Spiele auch dazu bei, mal gegen andere Vereinsmitglieder zu spielen.

Finaltag für alle Teilnehmer*innen ist der 31. Juli, das Sommerfest der Tennisabteilung ist am 31. Juli ab 19 Uhr geplant.

Die Spiele können beginnen....die Einzelvereinsmeisterschaften wurden ausgelost. 16 Herren spielen in diesem Jahr um den Einzeltitel.
Wir spielten jeden Platz aus und nutzten die Platzierungen um eine neue Rangliste ins Leben zu rufen. Am Finaltag, Samstag, den 31. Juli fanden alle Platzierungsspiele statt. Bis dahin mussten die Herren drei Spiele vorweg bestreiten.


Ulrike Kalina war unsere Losfee, die Durchführung der Vereinsmeisterschaften fallen in das Aufgabengebiet der Sportwartin Anna Bauer.

Vereinmeisterschaften Damen

Bei den Einzelvereinsmeisterschaften der Damen haben sich leider nur 6 Frauen angemeldet. Deshalb haben wir den Modus " Jeder gegen Jeden" gewählt.
Es gab viele spannende Matches, heiß umkämpfte Punkte, Verletzungspausen und glückliche Gewinnerinnen. Nach 30 Einzel stand die Gewinnerin fest.
Diesjährige Gewinnerinnen der Einzelvereinsmeisterschaften ist Kathrin Manthe, Platz zwei belegte Sarah Kühn, Platz 3 Sandra Mellies.
Wir gratulieren ganz herzlich zu den Plazierungen.


Vereinsmeisterschaften Herren

Am großen Finaltag gab es noch viele spannende Spiele. Am Ende standen drei Männer auf dem Treppchen:
Von links: Stefan Manthe (Platz 2), Eric Wölk ( Platz 1) und Stefan Kohn (Platz 3) - herzlichen Glückwunsch an alle Drei.

Die nachfolgenden Bilder zeigen....die Vereinsmeisterschaften haben allen viel Spaß gemacht.